Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Glätte: Bei schwerem Verkehrsunfall eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt
Lokales Segeberg Glätte: Bei schwerem Verkehrsunfall eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 19.01.2016
Die Person wurde bei dem Unfall im Wagen eingeklemmt und konnte erst nach über einer Stunde befreit werden. Quelle: Maria Nyfeler
Anzeige
Bornhöved

Ein LKW kam von der Autobahn und bog nach links Richtung Neumünster ab, dabei übersah der Fahrer wohl den aus dieser Richtung kommenden Pickup aus dem Kreis Segeberg. Der PKW stieß in die Seite des Aufliegers und wurde dabei stark deformiert.

Zur Galerie
Bei einem schweren Unfall auf der B 430 (Höhe Bornhöved) wurde am Dienstagnachmittag eine Person lebensgefährlich verletzt.

Der Fahrer wurde stark eingeklemmt, der Motorblock schob sich bis in den Fahrgastraum. Die Kameraden der alarmierten Wehren aus Bornhöved und Neuenrade setzten hydraulische Schere und Spreizer ein und hatten den jungen Mann nach über einer Stunde befreit und dem Rettungsdienst und Notarzt übergeben.

Ein Rettungshubschrauber brachte ihn nach Kiel ins Uniklinikum. Die B430 blieb während der Rettungsarbeiten in diesem Bereich komplett gesperrt, die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Maria Nyfeler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige