Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Grandioser Abend in St. Marien
Lokales Segeberg Grandioser Abend in St. Marien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 17.08.2017

„Moin, Moin“: Ganz so fest im Lande verwurzelt wie es seine Begrüßung vermuten ließ, ist Mandolinenspieler Avi Avital aus Israel trotz seines 18. Konzerts in diesem SHMF-Sommer nicht. An seiner musikalischen Kraft aber zweifelt niemand. 800 Zuhörer erlebten in St. Marien ein begeisterndes Konzert (siehe auch Seite III).

„Wir freuen uns sehr, das Gesicht des Festivals hierher nach Bad Segeberg bekommen zu haben“, erklärte bei der Begrüßung Brigitte Koep vom örtlichen Festivalbeirat. Die Zuhörer dankten durch Erscheinen: Seit Bad Segeberg nur noch ein SHMF-Konzert pro Saison abbekommt, ist dieses eine meist sehr gut besucht – nicht immer aber mit 800 Zuhörern ausverkauft wie jetzt bei Avital und dem Cembalisten Mahan Esfahan. Wer anschließend noch zum von Beirat und Sparkasse Südholstein veranstalteten Empfang ins Gemeindehaus ging, konnte dort nicht nur ungezwungen mit den jungen Musikern – der Israeli ist 39, der Teheraner 33 Jahre alt – plauschen; man konnte zudem erfahren, von woher überall die Besucher angereist kamen: Hamburg, Lübeck, Leipzig gar – trotz der 20 Konzerte, die Avi Avital in dieser SHMF-Saison gab und gibt (die letzten beiden morgen und übermorgen in Meldorf und Plön), war es für viele Klassikfreunde nicht leicht, Karten für Auftritte in ihrer Umgebung zu bekommen. Auch das Bad Segeberger Konzert war seit langem ausverkauft.

Rückblende in Teil 1 des Konzertes. Von wegen „Moin, Moin“: Nach seiner freundlichen Begrüßung auf deutsch kehrte Avi Avital spätestens bei der hinreißenden Geschichte des musikalischen Liebesbriefes von Beethoven an die Comtesse Josephine von Clary- Aldringen zum Englischen zurück. Das verstanden dann zwar nicht alle Zuhörer, wohl aber die folgende Beethoven-Komposition – übrigens eines der seltenen Originalwerke für Mandoline und Cembalo. Musik, dargeboten in dieser Meisterschaft ist eben eine universelle Sprache. Lothar Kullack

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim 22. Landesbreitensportturnier auf der Rennkoppel in Bad Segeberg werden über 1000 Reiter erwartet.

17.08.2017

Falsche Spendensammlerin suchte Seniorenheim auf.

17.08.2017

Wahlstedts Bauausschuss befasst sich in seiner Sitzung mit SPD-Antrag.

17.08.2017
Anzeige