Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Große Suchaktion: Helfer finden im Wald vermisste Jugendliche
Lokales Segeberg Große Suchaktion: Helfer finden im Wald vermisste Jugendliche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:52 29.02.2016
Anzeige
Sievershütten

Nach 21 Uhr waren am Sonntag rund 60 Rettungskräfte alarmiert worden. Sie suchten ein junges Mädchen von 16 Jahren, das erst zwei Stunden zuvor von zu Hause ausgebüxt war.

Das Mädchen war nicht für die vorherrschenden Frosttemperaturen angezogen, der verzweifelte Vater hatte die Wehr gebeten, ihm bei der Suche zu helfen. 60 Leute stellten die Gegend auf den Kopf, später sollten noch die alarmierten Wehren von Kisdorf und Oering dazustoßen, da war das Mädchen aber schon vorher im Wald gefunden worden.

Der letzte Kontakt des Vaters mit dem Mädchen sei gegen 19 Uhr gewesen, berichtete Wehrführer Matthias Wrage den LN. Auch wenn die junge Frau also nur wenige Stunden vorher das Haus verlassen hatte, ließ er suchen. Die Temperaturen waren schließlich eisig. Der Vater machte sich große Sorgen.

In den umliegenden Waldstücken begann die Suche, in einem davon fanden die Helfer dann die frierende Jugendliche. Wrage: „Wir waren alle glücklich. Sie wurde erst in einem Rettungswagen versorgt und konnte dann gleich nach Hause gebracht werden.“ Das Mädchen hatte als Kind immer in diesem Wald mit Freundinnen gespielt, insofern hatten die Suchtrupps vermutet, dass sie sich dort aufhielt.

wgl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die mehrsprachigen Handzettel sind gedruckt, zwei Räume im Bildungswerk stehen bereit: Am morgigen Mittwoch eröffnet das Café „Karibuni“ an der Falkenburger Straße 88. Beratung und Treffpunkt für schwangere Migrantinnen soll es sein.

29.02.2016

Erfahrene Mütter oder Väter werden besonders gern gewonnen: Der Kreis Segeberg sucht ehrenamtliche Vormünder für unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge. Dazu soll es im März regionale Infoveranstaltungen für die Bürger geben.

29.02.2016

Es sind keine zwölf Monate mehr hin, dann feiert die Stadt ihr halbes Jahrhundert. Am 3. Dezember 1966 verlieh die schleswig-holsteinische Landesregierung der Gemeinde Wahlstedt mit Wirkung zum 1. Januar 1967 das Stadtrecht. Nun trifft sich eine Arbeitsgruppe für weitere Festaktivitäten.

29.02.2016
Anzeige