Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Große Suchaktion: Helfer finden im Wald vermisste Jugendliche
Lokales Segeberg Große Suchaktion: Helfer finden im Wald vermisste Jugendliche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:52 29.02.2016
Anzeige
Sievershütten

Nach 21 Uhr waren am Sonntag rund 60 Rettungskräfte alarmiert worden. Sie suchten ein junges Mädchen von 16 Jahren, das erst zwei Stunden zuvor von zu Hause ausgebüxt war.

Das Mädchen war nicht für die vorherrschenden Frosttemperaturen angezogen, der verzweifelte Vater hatte die Wehr gebeten, ihm bei der Suche zu helfen. 60 Leute stellten die Gegend auf den Kopf, später sollten noch die alarmierten Wehren von Kisdorf und Oering dazustoßen, da war das Mädchen aber schon vorher im Wald gefunden worden.

Der letzte Kontakt des Vaters mit dem Mädchen sei gegen 19 Uhr gewesen, berichtete Wehrführer Matthias Wrage den LN. Auch wenn die junge Frau also nur wenige Stunden vorher das Haus verlassen hatte, ließ er suchen. Die Temperaturen waren schließlich eisig. Der Vater machte sich große Sorgen.

In den umliegenden Waldstücken begann die Suche, in einem davon fanden die Helfer dann die frierende Jugendliche. Wrage: „Wir waren alle glücklich. Sie wurde erst in einem Rettungswagen versorgt und konnte dann gleich nach Hause gebracht werden.“ Das Mädchen hatte als Kind immer in diesem Wald mit Freundinnen gespielt, insofern hatten die Suchtrupps vermutet, dass sie sich dort aufhielt.

wgl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige