Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Großtraining für die Schlacht bei Suentana
Lokales Segeberg Großtraining für die Schlacht bei Suentana
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:15 12.09.2013
Erlebniswald-Leiter Stephan Mense und Mitorganisator Björn Bunz sind zuversichtlich: „Das soll richtig groß werden.“ Quelle: Foto: Materne

Die große Schlacht bei Suentana rückt näher — also die nachgespielte. Immerhin liegt die Auseinandersetzung zwischen Sachsen und Slawen mehr als 1200 Jahre zurück. Für das große „Reenactment“-Spektakel im Erlebniswald Trappenkamp im Mai wird bereits regelmäßig in kleineren Gruppen geübt. Momentan werde an dem Drehbuch gearbeitet, teilte Björn Bunz, einer der Organisatoren des „Projekt Eisenwald“ mit. Schon am Wochenende des 5. und 6. Oktober steht ein Großtraining in Daldorf an. Und noch immer werden Kämpfer aller Waffengattungen gesucht, wirbt Bunz.

60 Kämpfer sollen sich angemeldet haben für die „Generalprobe“ im Oktober, zu der auch Rollenspieler aus ganz Deutschland anreisen werden. In Workshops sollen hier taktische Formationen und Kampfszenen geprobt werden, insbesondere das Zusammenspiel zwischen den Gattungen. Auch neue Gesichter sind bei dem Termin gern gesehen, betont Bunz. „Wir brauchen noch Mitspieler aller Waffengattungen.“ Auch Anfänger seien Willkommen. Schon jetzt gebe es regelmäßige Anfängertrainings. Insbesondere bei der historischen Nachstellung der Schlacht zwischen Slawen und Sachsen im Jahr 798, bei der am Ende 4000 Slawen starben, haben Anfänger Chancen mitzumachen. Mindestens 200 Kämpfer sollen am Ende bei der Nachstellung der Schlacht (9. bis 11. Mai) auf dem Feld stehen. Bisher gebe es etwa 120 Zusagen, davon die Hälfte verbindlich per Anmeldeformular, gibt Bunz einen Zwischenstand. Auch die ersten internationalen Teilnehmer hätten sich gemeldet. Zudem gebe es erste Zusagen für den Handwerker- und Mittelaltermarkt. Begleitet wird die Veranstaltung vom Landesamt für Archäologie mit Aktionen, um auch dem historischen Hintergrund Rechnung zu tragen.

Mitmachen: Anmeldung zu Großtraining am 5./6. Oktober per E-Mail unter sebastian@projekt-eisenwald.de

Anmeldeformular für die Schlacht online unter www.projekt-eisenwald.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bundespolizei in Bad Bramstedt bietet Schülern ein Praktikum in der Woche vom 23.

12.09.2013

Bürgermeister Schönfeld sieht erste Früchte nach dem Konsolidierungsvertrag mit Kiel.

12.09.2013

Mit der Kommunalwahl hat sich einiges verändert im Amt Bornhöved, einige neue Bürgermeister in den Gemeinden, ein neuer Amtsvorsteher.

12.09.2013
Anzeige