Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Gutachten zur A 20 lässt noch auf sich warten
Lokales Segeberg Gutachten zur A 20 lässt noch auf sich warten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 30.03.2016

Im Entwurf zum neuen Bundesverkehrswegeplan bis 2030, der vor Kurzem vorgestellt wurde, steht der Weiterbau der Autobahn 20 von Weede bis zur Autobahn 7 weiter ganz oben auf der Prioritätenliste. Dennoch: Das neue Fledermausgutachten zur A 20 lässt noch auf sich warten. Damit ist völlig unklar, wann und in welche Richtung die Autobahn um Bad Segeberg weitergebaut wird.

„Die Gutachter arbeiten sehr umfangreich — das soll schließlich ordentlich werden“, erklärte auf Nachfrage der LN Jens Sommerburg, Leiter des Landesbetriebs Straßenbau in Lübeck. Wie berichtet, hatte das Bundesverwaltungsgericht Leipzig im November 2013 das bereits abgeschlossene Planfeststellungsverfahren verworfen — in erster Linie, weil die Flugrouten der Fledermäuse nicht ausreichend untersucht worden seien. Erfolgreich geklagt hatten der Nabu, aber auch die Gemeinde Klein Gladebrügge. ark

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hegering Neuengörs ehrte sieben langjährige Jäger.

30.03.2016

Sozialdemokraten der Gemeinde wählten den Vorsitzenden für eine weitere Amtszeit.

30.03.2016

Welche Möglichkeiten gibt es, im Alter angemessen zu wohnen? Mit dieser Frage befasst sich eine Veranstaltung der Koordinationsstelle für innovative Wohn- und Pflegeformen ...

30.03.2016
Anzeige