Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Hasenkrug: Bauernhof bei Großfeuer zerstört - Schaden beträgt rund 300 000 Euro
Lokales Segeberg Hasenkrug: Bauernhof bei Großfeuer zerstört - Schaden beträgt rund 300 000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 01.08.2012
Von Sophie Hilgenstock
Quelle: Heike Hiltrop
Hasenkrug

Acht Wehren, darunter der Drehleiter-Zug aus Bad Bramstedt, rückten gegen 9 Uhr aus, um den brennenden Dachstuhl eines Wohn- und Wirtschaftsgebäudes an der Dorfstraße zu löschen. Nachbarn hatten knisternde Geräusche gehört, entdeckten die Flammen, die aus dem Dach des Stalls loderten. Durch die starke Rauchentwicklung mussten Einsatzkräfte unter schwerem Atemschutz dem Brand zu Leibe rücken.

Gegen Mittag war das Feuer gelöscht. Weder Menschen noch Tiere wurden verletzt. Die Schadenshöhe wird vom Eigentümer auf rund 300 000 Euro geschätzt. Es liegt zurzeit kein Hinweis auf vorsätzliche Brandstiftung vor. Sachverständige werden in den nächsten Tagen die Ursache des Feuers untersuchen.

Mehr dazu lesen Sie im Lauf des Tages auf LN-Online und morgen in den Lübecker Nachrichten.

hil

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aus noch ungeklärten Gründen hat heute Vormittag ein Ford Cabrio auf der Autobahn 21 bei Wahlstedt Feuer gefangen.

30.07.2012

Kiel/Bad Segeberg Der Wolf ist zurück in Schleswig-Holstein. Im Kreis Segeberg wurden

Spuren eines Rüden gefunden. Experten beruhigen: Vom dem scheuen Tier

geht keine Gefahr für Menschen aus.

30.07.2012

Eine langjährige Tradition der Karl-May-Spiele in Bad Segeberg erhitzt die Gemüter von Tierschützern. Der Deutsche Tierschutzbund protestiert dagegen, dass der 100 000ste Besucher der Wildwestshow am Kalkberg, der am Donnerstagabend erwartet wird, ein Pferd als Geschenk erhält.

26.07.2012