Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Hauptausschuss mit üppigem Programm
Lokales Segeberg Hauptausschuss mit üppigem Programm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 07.05.2016

Eine Vielzahl von Themen bestimmt die nächste Hauptausschusssitzung des Segeberger Kreistages, die am Dienstag, 10. Mai, um 18 Uhr im großen Sitzungssaal des Kreishauses beginnt. Zunächst wird ein Bericht aus der Polizeidirektion Segeberg zur Situation und Lage der Polizei, zur Sicherheit im Kreis und zu den aktuellen Unfall- und Kriminalitätszahlen zu hören sein. Auch die Flüchtlingssituation wird angesprochen. Nach einer Pause findet die obligatorische Bürgerfragestunde statt. „Die wird leider selten, meistens gar nicht genutzt“, bedauert Hauptausschussvorsitzender Henning Wulf. Bisher stehen außerdem unter anderem auf der Tagesordnung: Einrichtung eines Flüchtlingsbeirates, Änderung der Richtlinien zur finanziellen Förderung der Kommunen, verbindliche Einforderung der Einhaltung von Mindestlohnbestimmungen, Antrag zum neuen Gesellschaftsvertrag der WKS mit Erhöhung des Stammkapitals auf 250000 Euro, Nachbesetzung des WKS-Aufsichtsrates, Verschiedenes, Anfragen und Anregungen sowie die Tagesordnung für den Kreistag am Donnerstag.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bis auf die Grundmauern brannte im Mai 1966 die „Lindenklause“ in Itzstedt ab. Der Schaden an dem alten Bauernhaus betrug rund 200000 Mark. Für den Inhaber Georg Meyer einst ein Schock.

07.05.2016

9000 Schlecker-Märkte wurden Ende Juni 2012 geschlossen, nachdem die Zerschlagung der Drogeriekette beschlossen worden war. Im Januar davor hatte das Unternehmen Insolvenz angemeldet.

07.05.2016

Der Martin-Meiners-Förderverein (MMFV) für Jugend- und Umweltprojekte ruft Kitas und Grundschulen im Kreis Segeberg dazu auf, bei der Aktion „Apfelblütenland“ mitzumachen.

07.05.2016
Anzeige