Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Heftiger Zusammenstoß: Sprinter kippt auf die Seite
Lokales Segeberg Heftiger Zusammenstoß: Sprinter kippt auf die Seite
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:39 26.05.2016
Durch die Wucht des Aufpralls kippte der Sprinter auf die Seite, der Audi wurde schwer beschädigt. Quelle: Feuerwehr Wahlstedt
Anzeige
Wahlstedt

Nach Angaben der Polizei wollte ein 29-jähriger Norderstedter mit einem Sprinter die Kreuzung von der Dr.-Hermann-Lindrath-Straße aus überqueren und übersah dabei offenbar den Audi einer 45-jährigen Wahlstedterin, die auf der vorfahrtsberechtigten Kronsheider Straße fuhr. Durch die Wucht des Aufpralls kippte der Sprinter auf die Seite. Glücklicherweise wurden beide Fahrer nur leicht verletzt. Beim Eintreffen der Feuerwehr, deren Gerätehaus direkt an der Unfallkreuzung liegt, waren die Insassen bereits aus ihren Fahrzeugen gestiegen. Die „First Responder“ der Wehr übernahmen die Erstversorgung der verletzten Personen. Sie kamen mit Rettungswagen ins Bad Segeberger Krankenhaus. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 20 000 Euro. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten blieb die Kreuzung für eine Stunde gesperrt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige