Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Hochzeitssaison startet mit „Steampunk“
Lokales Segeberg Hochzeitssaison startet mit „Steampunk“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 25.04.2016
Kim Pfeffer und Christoph Rechenbrecht aus Neumünster (Mitte; blaue und rote Blume in der Hand) feierten eine bunte Hochzeit im „Steampunk“-Look. Quelle: Jens Rothenburg
Anzeige
Seedorf

So eine Hochzeit hat auch das historische Torhaus in Seedorf noch nicht gesehen: Mit einer Feier unter dem Motto „Steampunk“ begann am Sonnabend die diesjährige Hochzeitssaison in der Gemeinde.

Kim Pfeffer und Christoph Rechenbrecht aus Neumünster gaben sich vor Bürgermeister Gert Lentföhr das Ja-Wort. Anschließend feierte die bunt gekleidete Hochzeitsgesellschaft in der Turmschänke bis in den frühen Sonntagmorgen. „Steampunk“ ist ein Kunstgenre, das moderne technische Funktionen mit Materialien des viktorianischen Zeitalters verknüpft. Eine Art Retro-Futurismus also. „Diese Motto-Hochzeit war sehr gut organisiert, und das Hochzeitspaar und die Festgesellschaft haben sich wirklich sehr viel einfallen lassen. Das war eine klasse Feier“, betonte der Seedorfer Gastronom Lutz Frank.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige