Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Holsteins Herz: Werner Schultz ist neuer Vorsitzender der Aktivregion
Lokales Segeberg Holsteins Herz: Werner Schultz ist neuer Vorsitzender der Aktivregion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:15 16.09.2013
Der zweite und der neue erste Vorsitzende: Dr. Klaus Westphal und der erst gestern gewählte Werner Schultz (rechts). Quelle: Foto: Petra Dreu

Der Trappenkamper Dezernent und frühere Bürgermeister Werner Schultz wurde gestern in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung zum neuen Vorsitzenden der Aktivregion „Holsteins Herz“ gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Ulrich Pommerenke an, der zwölf Jahre die Aktivregion geleitet hat.

Die Nachricht kam überraschend und verlangte einen Kraftakt von Theo Siepmann, Geschäftsführer von Holsteins Herz, und dem zweiten Vorsitzenden Dr. Klaus Westphal: Am 1. September hatte Ulrich Pommerenke sie schriftlich davon in Kenntnis gesetzt, sein Amt als Vorsitzender aus beruflichen Gründen niederzulegen. Der ehemalige Leiter der Volkshochschule Bad Segeberg hat als Berater, Referent und Autor in Mecklenburg-Vorpommern Fuß gefasst. Dadurch sei er so sehr in Anspruch genommen, dass er dem Vorsitz der Aktivregion Holsteins Herz nicht mehr gerecht werden könne, erklärte sein Stellvertreter, Dr. Klaus Westphal.

Der in der Satzung vorgegebene zeitliche Rahmen setzte den restlichen Vorstand und Geschäftsführer Theo Siepmann gehörig unter Druck. Nur zwei Wochen Zeit sah die Satzung für die Wahl eines neuen Vorsitzenden vor, der in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung aus dem Vorstand gewählt werden musste. Zwei Kandidaten hatten ihr Interesse am Vorsitz der Aktivregion bekundet: Dieter Lück aus Pronstorf und Werner Schultz aus Trappenkamp. Der ebenfalls vorgeschlagene Dr. Klaus Westphal hatte dankend abgelehnt. Seine Begründung: Er sei bereits Vorsitzender des Vereins Mönchsweg. Auf zwei Hochzeiten wolle er nicht tanzen.

Als Beweggründe für seine Kandidatur nannte Dieter Lück die Neugestaltung der Aktivregion und die Sicherung der Arbeitsplätze in der Geschäftsstelle. Werner Schultz führte seine als Bürgermeister von Trappenkamp erlangten Kontakte und seine Erfahrungen durch die Erlebnismeile in Trappenkamp sowie die Gesundheitsmesse als Gründe für seine Wahl zum Vorsitzenden der Aktivregion an. Zudem entsprächen die Förderungsziele ganz wesentlich seinen eigenen politischen Vorstellungen.

Bei der anschließenden geheimen Wahl setzte sich Werner Schultz mit 20 : 6 Stimmen gegen Dieter Lück durch. Der neue Vorsitzende möchte mit Elan an seine neue Aufgabe herangehen: „Ich werde versuchen, Ihren Anforderungen zu entsprechen. Wenn es mal nicht so rund läuft, bitte melden.“

Ulrich Pommerenke, dessen Rückzug von vielen Seiten bedauert wurde, wird in der nächsten regulären Mitgliederversammlung verabschiedet.

pd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor 120 Zuhörern erläuterten Innenminister Andreas Breitner und Bad Segebergs Polizeiführung gestern die Zusammenlegung der beiden Polizeistationen.

16.09.2013

Mit roter Farbe sind die Positionen markiert, an denen die Fundamente gegossen werden. Riesige Baumstämme müssen für den Teamtower im Erlebniswald Trappenkamp verankert werden.

16.09.2013

Nach dem Raubüberfall auf ein Ehepaar in Oersdorf am 28. August gegen 4 Uhr morgens (die LN berichteten) hat jetzt die Bezirkskriminalinspektion in Kiel in Zusammenarbeit ...

17.09.2013
Anzeige