Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Hunderallye mit ernstem Hintergrund
Lokales Segeberg Hunderallye mit ernstem Hintergrund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:18 09.09.2013
Große, kleine, lang- und kurzhaarige Hunde mit ihren Menschen machten mit, darunter Border-Collie „Sally“ mit Gabi Taylor (48) aus Latendorf.

Es hätte sich unter den Hundefreunden wahrlich besser herumsprechen sollen, dass die „Tierhilfe Nord“ in Kooperation mit dem Allgemeinen Klub für Rassehunde (AKR) einen Spaßtag für Mensch und Tier auf die Beine stellt. So hatten sich am Sonntag auf dem Trainingsgelände in Rickling außer den Zuschauern lediglich zwölf Teams aus Zwei- und Vierbeinern eingefunden. Schade. Denn das Angebotene sorgte bei denjenigen, die vorbeigeschaut hatten, für einen vergnüglichen Tag.

Auf dem Gelände am Böverstwischenweg galt es für die Teilnehmer zunächst einen Spaßparcours zu überwinden, der an den Hindernislauf beim Agility, einer Hundesportart, bei der es um Geschwindigkeit, Gehorsam und Geschick geht, angelehnt war. Dann begaben sich Mensch und Hund zu Fuß auf die mit sieben Kilometern für manche zu lange Rallye-Strecke durch die Natur. An verschiedenen Stationen warteten zu lösende Aufgaben. „Wirklich eine witzige Idee“, lobte Petra Orlowski aus Wahlstedt, und Gaby Taylor aus Latendorf pflichtete ihrer Teamkollegin für diesen Tag bei: „Hier kann man mit seinem Hund einen schönen Tag verbringen“, so die 48-Jährige. Das war jedoch nur eines der erklärten Ziele der Organisatoren, die die Hunderallye zum ersten Mal ausgerichtet hatten. Ein weiteres war es, über die Situation bestimmter Hunderassen und ihrer Mischungen in Dänemark aufmerksam zu machen. Nach einer Verschärfung des dortigen Gefahrhundegesetzes dürfen diese Tiere ohne Anlass beschlagnahmt und eingeschläfert werden (die LN berichteten). „Wir wollen Hundehalter darauf aufmerksam machen und sie zu einem Boykott des Urlaubslandes bewegen“, sagte AKR-Vorsitzende Karin Ubben, die gleichzeitig in der „Tierhilfe Nord“ aktiv ist. Sie hofft, dass im nächsten Jahr mehr Teilnehmer nach Rickling kommen. „So etwas muss sich ‘rumsprechen.“ hil

Ein Spaß-Hunderennen für jedermann ist für den 12. Oktober geplant. Mehr Infos im Internet unter www.akr-hundeklub.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Tag des offenen Denkmals führte Christine Braun durch die Jugendakademie.

09.09.2013

Sie sehen schick aus und sind Ton in Ton mit ihren blauen Schul-Polohemden: Mit Saft, Obst und Butterkuchen weihten gestern die Schüler des 5.

09.09.2013

Einen Hörgenuss erlebten etwa 250 kulturbegeisterte Segeberger am Sonnabend in der Marienkirche.

09.09.2013
Anzeige