Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Ins ehemalige Marien-Café zieht eine Arzt-Praxis
Lokales Segeberg Ins ehemalige Marien-Café zieht eine Arzt-Praxis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:35 08.01.2016
Die Räume im Erdgeschoss des Marienhofes waren mal Cafè. Jetzt soll es dort eine Arztpraxis einziehen. Quelle: Glombik

Was passiert eigentlich mit dem leerstehenden Café im Marienhof? Das fragen sich viele Segeberger, wenn sie die Promenade zur Kirche spazieren. Bei den Bewohnern des Marienhofes soll sich schon herumgesprochen haben, dass dort eine Praxis eröffnet wird.

Das Marien-Café in der Senioren-Wohnanlage Marienhof war Mitte vergangenen Jahres geschlossen worden. Zwischenzeitlich war geplant, die Räume zu einer Tagespflege für Demenz-Kranke umzubauen. Doch daraus wurde nichts. Jetzt soll dort nach Mitteilung der Marienhof-Leiterin Gudrun Degelow die Ärztin Dr. Kirsten Klose eine Praxis eröffnen. „Wir warten noch auf die Umbauarbeiten, dann kann es losgehen“, meint Gudrun Degelow. Für den Marienhof sei es „fantastisch“. Viele Bewohner würden sich über kurze Wege zur ärztlichen Versorgung freuen. Selbstverständlich gelte natürlich weiterhin für alle Bewohner freie Arztwahl, betonte Frau Degelow. Immer noch gebe es Wartelisten für die 35 Wohnungen. Auch die 40 Pflegeplätze seien sehr begehrt.

Auf Nachfrage der LN bestätigte Dr. Henning Reinke, der in der Praxis mit Dr. Klose als Angestellter zusammenarbeitet, dass mit dem Umzug vom jetzigen Standort in der Kurhausstraße vermutlich im Mai zu rechnen sei. Das gehe nicht auf die Schnelle. Pläne mussten eingereicht und Genehmigungen eingeholt werden, erklärte er.

wgl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wildpark Eekholt investiert kräftig in neue Gehege, eine größere Pflegestation und in Ausstattung.

08.01.2016

In Klein Gladebrügge demonstrierte die Polizei bei einer Einwohnerversammlung, wie leicht es Hausbesitzer den Gaunern oft machen, in ihre Immobilien einzusteigen.

08.01.2016

Auch viele Segeberger Kinder sind gestern Morgen fröhlich aufgestanden, weil sie gehört hatten: es schneit! Doch Pustekuchen.

08.01.2016
Anzeige