Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Itzstedt schließt Jugendraum
Lokales Segeberg Itzstedt schließt Jugendraum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 21.04.2016

In Sachen Jugendraum haben die Gemeindevertreter von Itzstedt auf ihrer jüngsten Sitzung einen Schlussstrich gezogen. Er wird zum 1. Oktober dichtgemacht. Grund:

Die Jugendlichen nehmen den Raum und das Angebot, was eine 450-Euro-Betreuungskraft dort unterbreitet, nicht an. „Es kommt kaum mal jemand“, sagte Bürgermeister Peter Reese den LN. Zu einer Art Krisensitzung habe er am Freitag 100 Jugendliche eingeladen. Zwei seien gekommen. Mangels Nachfrage werde der Raum nun geschlossen.

Die Gemeinde hat dafür wieder einen Ortsnaturschutzbeauftragten. Die Gemeindevertreter haben Steffen Hiecks gewählt. Er ist ehemaliger Landwirt und war der einzige Bewerber. Bevor er seinen Dienst antritt, soll er eine Qualifizierungsmaßnahme durchlaufen — insbesondere im Hinblick auf Bäume. Denn er soll auch für die Baumkontrolle im Ort zuständig sein.

Wie berichtet, soll für die Beschäftigten und Besucher der Amtsverwaltung in Itzstedt ein zweiter Parkplatz geschaffen werden. Dazu soll ein kleines Wäldchen, etwa 500 Quadratmeter, abgeholzt werden.

Da es der Gemeinde Itzstedt gehört, stellt sie die Fläche dem Amt zur Verfügung, weil es selber kein Land besitzt. Das schützt Itzstedt aber nicht davor, eine dreimal so große Fläche als Ausgleichmaßnahme bereitzustellen, also 1500 Quadratmeter. Die Gemeindevertreter haben dafür eine 4400 Quadratmeter-Fläche ausgeguckt, die aufgeforstet wird, also 2900 Quadratmeter größer als erforderlich. Das macht jedoch nichts, so Reese. Denn die Differenzfläche werde dem Ökokonto der Gemeinde zugeschlagen. Sollte sie bei einer späteren Baumaßnahme ihrerseits eine Ausgleichsfläche benötigen, könnte sie auf diese Differenzfläche zurückgreifen.

Weil der Spielplatz im Bereich Lindenbergsredder/Fahrenkampsredder/Ole Koppel nicht mehr genutzt wird, wurde er entwidmet. Die Fläche werde an einen Anlieger verkauft. Damit hat Itzstedt noch vier Spielplätze. Die sollen mit dem Verkaufserlös mit neuen Geräten ausgestattet werden.

Von spr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Mitgliederzahl stieg auf 240, die Zahl der Außenplätze auf elf — Am 30. April wird die Traglufthalle abgebaut.

21.04.2016

Der Weg zu einer Fusion der benachbarten Gemeinden Itzstedt und Nahe, die zusammen einen ländlichen Zentralort bilden, ist noch weit — wenn er denn überhaupt beschritten werden sollte.

21.04.2016

Seit vergangenem Sommer erhellen LED-Straßenlaternen in Högersdorf die Nacht. Doch nicht überall gleichermaßen, so dass nun fünf weitere Straßenlampen zusätzlich installiert werden sollen.

21.04.2016
Anzeige