Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Jäger loben Reflektoren

Neuengörs/Bühnsdorf Jäger loben Reflektoren

Die neuen Wildwarnreflektoren im Hegering Neuengörs haben offenbar den gewünschten Effekt: Rund 25 Prozent weniger überfahrene Rehe im Jahr 2016.

Voriger Artikel
Kandidaten stellen sich im LN-Talk
Nächster Artikel
Zwischen Ultrakurzwelle und Relaisstation

Wurden in den vergangenen Jahren immer rund 100 Rehe von Autos überfahren, waren es im Jahr 2016 nur noch 75 Stück.

Quelle: Arno Burgi/dpa-Zentralbild

Neuengörs/Bühnsdorf. Wurden in den vergangenen Jahren immer rund 100 Rehe von Autos überfahren, waren es im Jahr 2016 nur noch 75 Stück. Das hat Hegeringleiter Hans-Ulrich Weber aus Bühnsdorf auf der Jahresversammlung jetzt mitgeteilt.

„Hier zeigen die in einigen Revieren an den Kreis- und Landesstraßen angebrachten Wildwarnreflektoren ihre Wirkung“, lobte Weber. Alleine im Revier Bühnsdorf sank die Zahl von 20 auf nur noch sieben überfahrene Rehe.

Rund 80 Jäger nahmen an der Versammlung in Altengörs teil, bei der Weber auch auf den Streckenbericht des abgelaufenen Jagdjahres einging. Demnach habe sich die Strecke mit 48 Wildschweinen im Vergleich zum Vorjahr wieder stark erhöht. Ein guter Damwildbestand erbrachte 44 erlegte Stücke. Und auch nach Abschaffung der Abschusspläne für das Rehwild lag die Strecke mit 192 Stück (107 Böcke und 85 weibliche Rehe) auf dem Niveau der Vorjahre. Die Niederwildstrecke fiel wegen weniger Treibjagden entsprechend gering aus: 134 Hasen, 30 Kaninchen, 20 Graugänse, 146 Stockenten und 12 Ringeltauben wurden verblasen. Bei der Raubwildstrecke war war laut Weber der Vormarsch des Marderhundes auffällig, der mit 31 erbeuteten Exemplaren ein Rekordhoch im Hegering darstellt. Weiterhin wurden 67 Füchse, 13 Dachse, 18 Steinmarder und zwei Iltisse mit Falle und Flinte erbeutet.

Auch geehrt wurde bei den Jägern: Für 65 Jahre Mitgliedschaft wurden Gerhard Fresemann aus Dreggers und Helmut Fock aus Altengörs ausgezeichnet. 60 Jahre ist Werner Hamdorf aus Wakendorf I dabei.

Für 40 Jahre wurden Klaus Vogt aus Gladebrügge und Hans-Jürgen Hamann aus Bühnsdorf ausgezeichnet. Steffi Hausser aus Traventhal und Horst Penzlin aus Wakendorf I sind seit 25 Jahren aktiv.

Unterdessen wurde Monika Blunk aus Stubben nach über 20 Jahren als Bläserobfrau und Reinhard Rogsch aus Bahrenhof als langjähriger Jugendobmann auf eigenen Wunsch verabschiedet. Jens Hausser aus Traventhal wurde einstimmig zum neuen Bläserobmann gewählt.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.