Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Jochimsen bei Kultur überm Markt
Lokales Segeberg Jochimsen bei Kultur überm Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 29.12.2017
Bad Segeberg

Jess Jochimsen will nachdenken. An seiner Stammkneipe hängt ein Schild: „Heute wegen Gestern geschlossen.“ Das bringt es auf den Punkt. Im Kleinen wie im Großen. Weil gestern alles zu viel war...

Autor, Kabarettist, Fotograf und Musiker: Jess Jochimsen. Quelle: Foto: Hfr

machen wir heute zu: den Laden, die Grenzen, England, Amerika – „Sorry, we’re closed.“ Aber Zusperren und Hoffen, dass alles wieder so wird wie früher, ist kein Plan. Also macht sich der Freiburger Autor, Kabarettist, Fotograf und Musiker auf den Weg, um herauszufinden, welcher Schlüssel zu welcher Tür passen könnte. Was war gestern wirklich? Und was ist morgen?

Zurückgelehnt und entschleunigt beweist Jochimsen, was Satire alles sein darf: anrührend, klug, bilderreich, musikalisch und nicht zuletzt sehr lustig. Ein Plädoyer für mehr Offenheit. Feiern, als ob es ein Morgen gäbe! Karten gibt es in der Geschäftsstelle von LN und Basses Blatt, Kurhausstraße 14 für 18 Euro, Schüler zahlen 10 Euro.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit der Aktion „Hilfe im Advent“ unterstützen die LN in Kooperation mit der Sparkasse Südholstein und vor allem Sie, liebe Leserinnen und Leser, diesmal den Kinderschutzbund Segeberg.

29.12.2017

Mangelnde Nachfrage in der Praxis ohne Grenzen wie in Neustadt, das kennt Initiator Dr. Uwe Denker in Bad Segeberg nicht. „Die Zahl der Menschen ohne Krankenversicherung ist nicht weniger geworden. Im Gegenteil“, sagt der 79-Jährige. Seit acht Jahren gibt es die kostenlose Praxis.

29.12.2017

„Seit jeher ist es Tradition, in den heiligen Nächten, den Rauhnächten, die Dunkelheit des alten Jahres mit Erzählungen und Geschichten zu vertreiben und Glück und ...

29.12.2017