Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Jubiläum: Gemeinsam über ein Jahrhundert bei Jorkisch
Lokales Segeberg Jubiläum: Gemeinsam über ein Jahrhundert bei Jorkisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:45 28.09.2016
Thorsten Primke, Ana Maure, Ulrich Geisler und Ruheständlerin Gudrun Adler mit Geschäftsführer Bernd Jorkisch (v.l.). Quelle: hfr
Anzeige
Daldorf

Große Anerkennung für die Betriebstreue und die vertrauensvolle Zusammenarbeit, das war die Kernaussage von Bernd Jorkisch in einer Feierstunde beim Daldorfer Holzgroßhändler. Der Inhaber ehrte Mitarbeiter für deren langjährige Betriebszugehörigkeit. „Treue Mitarbeiter sind für mich gleichsam Rückgrat wie Erfolgsfaktor für das Unternehmen“, sagte Jorkisch und bedankte sich mit persönlichen Worten bei den Jubilaren. Das 25. Betriebsjubiläum feiern in diesem Jahr Ana Maure (44), Thorsten Primke (49) und Ulrich Geisler (49). Zehn Jahre im Betrieb ist Michael Andersson (54).

Thorsten Primke arbeitet als Lagermeister und koordiniert bei Jorkisch die gewerblichen Betriebsabläufe. Immer überzeuge er durch hohe Einsatzbereitschaft und besondere Fachkompetenz. „Wenn die Firma ihn braucht, ist er stets bereit“, so Jorkisch. Ana Maure startete als Auszubildende zur Bürokauffrau und ist heute als langjährige Kundenbetreuerin im Großhandel tätig. „Ihre Kundenbindung ist einzigartig und ihre Arbeitsqualität klasse“, sagte Jorkisch über die Jubilarin. Und über den Fachlageristen Ulrich Geisler. „Er nimmt den Job mit Freude an, und wo immer Not am Mann ist, löst Herr Geisler stets das aufgetauchte Problem fehlerfrei.“ Der vierte im Bunde, Michael Anderson, ist als Lkw-Fahrer beschäftigt und in ganz Norddeutschland mit seinem blauen 400-PS-Lastzug für die Firma unterwegs. „Ein toller Repräsentant der Firma: keine großen Worte, aber viele Kilometer und viel effiziente Leistung – das überzeugt“, lobte der Chef. Die Jubilare wurden mit Blumen, Jubiläumspräsent und einer Ehrenurkunde beschenkt.

Auch einen Abschied gab es neben den vier Betriebsjubiläen zu begehen: Gudrun Adler (65), Telefonstimme und freundliches Gesicht vom Empfang in der Jorkisch-Verwaltung, geht nach 21 Jahren in den Ruhestand.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gemeinde darf bis 2025 um bis zu 19 Wohneinheiten wachsen.

28.09.2016

Kreis hält an der Asylbewerberunterkunft in Warder fest, um die Kommunen zu entlasten.

28.09.2016

„Aber das müsstest Du doch eigentlich schon kennen!“ Nik (sechs Jahre) zeigte sich ganz empört über den „Fehler“ von Polizei-Präventionslehrerin Anna Maywald.

28.09.2016
Anzeige