Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Junger Mann stirbt nach Streit bei Maifeier
Lokales Segeberg Junger Mann stirbt nach Streit bei Maifeier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:40 02.05.2016
Quelle: Patrick Pleul
Anzeige
Bad Segeberg

Maifeier mit tragischem Ende: Der verletzte 25-Jährige wurde gegen 1.45 Uhr in der Burgfeldstraße in Bad Segeberg entdeckt und von Rettungskräfte medizinisch versorgt. Dennoch starb der Deutsche wenig später in einem Krankenhaus aufgrund seiner schweren Verletzungen. Laut LN-Informationen soll der Mann mit einem Messer verletzt worden sein.

Mordkommission ermittelt

Wie die Polizei mitteilte, waren zuvor zwei rivalisierende Gruppen mehrfach im Stadtgebiet in Streit geraten. Der Getötete gehörte offenbar zu einer der streitenden Gruppen. Ob dieser Streit mit der Tat in Verbindung steht, wird derzeit ermittelt. Die Kieler Mordkommission hat gemeinsam mit der Kriminalpolizei Bad Segeberg und der Staatsanwaltschaft Kiel die Ermittlungen wegen des Tötungsdelikts aufgenommen. Es soll laut LN-Informationen schon zu Festnahmen gekommen sein. Der Verdächtige wurde am Sonntagnachmittag zu einer Tatortbegehung in der Nähe eines Schulgeländes gebracht, wie ein Fotograf der Deutschen Presse-Agentur beobachtete. Beamte der Mordkommission nahmen dem Mann im Alter von etwa Mitte 20 die Handschellen ab und legten sie ihm nach der Begehung wieder an. Zudem hatte die Feuerwehr nach LN-Informationen auf der Suche nach Beweisen ein Biotop direkt auf dem Schulgelände leergepumpt. Die soll Leiche zur Obduktion gegeben worden sein.

Zeugen gesucht

Weitere Hintergründe und Details können derzeit aufgrund der laufenden Ermittlungen nicht genannt werden. Zeugen, die Angaben zu der Auseinersetzung in der Burgfeldstraße machen können und noch nicht von der Polizei befragt wurden, werden gebeten, sich unter 0431 / 160 3333 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige