Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Karl-May-Fest mit vielen neuen Attraktionen
Lokales Segeberg Karl-May-Fest mit vielen neuen Attraktionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 21.07.2016

Zu den Karl-May-Spielen gehört seit Jahren das Kinderfest. Am Sonntag werden der Karl-May-Platz und das Indian Village schon zum 23. Mal zur Spielwiese für die jungen Wild-West-Fans. Von 10 bis 14 Uhr gibt es dort jede Menge kostenfreie Angebote für Spaß, Action und Geschicklichkeit – unter anderem Bullriding, Kletterwand, Spielburg und das „Kids-Single-High-Jumping“. Als neue Aktion kündigt die Kalkberg GmbH das „Animal Riding“ an. Bei diesen Bewegungsgeräten können die Kinder durch ihre eigene Bewegung reiten. Eine neue Aktion präsentiert auch der Landesfeuerwehrverband mit der „Feuertaufe“. „Ein aufblasbares Aktionsmodul wird zu einem großen Feuerwehrfahrzeug, das vor einem ,brennenden’ Gebäude steht. Die Kids können hier in einen Hindernisparcour eintauchen, zu dem auch der vier Meter hohe Aufstieg in das ,brennende Gebäude’ gehört“, heißt es in der Ankündigung.

Kinder und Erwachsene von „Umoja“ werden ihre Trommelkünste auf afrikanischen Djemben zeigen, und der Wildpark Eekholt hat eine Schlange dabei, die man nicht nur ansehen, sondern sogar anfassen kann. Die „Country Linedancer Todesfelde, Wahlstedt & Friends“ sind am Sonntag mit rund 40 Teilnehmern dabei.

Ein Höhepunkt des Kinderfestes ist stets die Autogrammstunde der Karl-May-Darsteller. Die Stars des Stücks „Der Schatz im Silbersee “ werden von 12 bis 13 Uhr im Indian Village ihre Namenszüge auf Programmheften, Flyern, Autogrammkarten, Shirts oder Fotos verewigen. Mit dabei sind natürlich „Winnetou“ Jan Sosniok, „Old Shatterhand“ Till Demtrøder, „Ellen Patterson“ Susan Sideropoulos und „Cornel Brinkley“ Oliver Stritzel. Und auch die gefiederten Stars der Spiele, Winnetous Adler „Ko-inta“ und ein Falke, können von 11 bis 11.30 Uhr im Indian Village einmal ganz aus der Nähe betrachtet werden – geben allerdings keine Autogramme . . .

Die Kalkberg GmbH sorgt für passende Westernmusik, Crossboccia, indianisches Schminken und Goldwaschen. Kinder, die im Wildwest-Kostüm zum Fest erscheinen, können ab 15 Uhr die Vorstellung von „Der Schatz im Silbersee“ im Freilichttheater zu einem Sonderpreis besuchen: Sie erhalten an diesem Nachmittag einen Nachlass von drei Euro.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Arie des Tonio aus „Bajazzo“, der bekanntesten Oper von Ruggero Leoncavallo, oder auch die Arie des Enrico aus „Lucia di Lammermoor“ von Gaetano Donizetti: Wunderschöne ...

21.07.2016

35000 Tonnen Bauschutt aus den abzubauenden Kernkraftwerken Brunsbüttel, Krümmel und dem Forschungsreaktor Geesthacht plant das Land auf sieben Deponien, darunter ...

21.07.2016

Zum 25. Geburtstag wird in der Schmalenseer Kita heute aber auch gespielt und gezaubert.

21.07.2016
Anzeige