Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Keuchhusten an Schule in Trappenkamp
Lokales Segeberg Keuchhusten an Schule in Trappenkamp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 08.03.2018
Quelle: dpa
Trappenkamp

„Am Donnerstag konnte der Unterricht vollumfänglich an der Grundschule erteilt werden, die Maßnahmen – in der Inklusion – des Förderzentrums wurden zunächst ausgesetzt“, sagte Hübner. Nach der ihm vorliegenden Kontaktpersonenliste seien 49 Schülerinnen und Schüler mit einem Betretungsverbot belegt worden. In der Schule werden insgesamt 230 Kinder unterrichtet.

Nach Absprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt des Kreises Segeberg sei zudem für vier Lehrkräfte ein Betretungsverbot ausgesprochen worden. Das gelte außerdem für zwei Betreuungskräfte der Ganztagsangebote. Hübner: „Die Schule informiert schnell und umfänglich die betroffenen Eltern und Sorgeberechtigten. Ich gehe davon aus, dass auch am Freitag Unterricht stattfinden kann.“

Unklar ist, ob es möglicherweise einen „Kontakt“ zwischen Personen in Trappenkamp und der Nachbargemeinde Bornhöved gegeben hat. An der Sventana-Schule war vor einer Woche bei einer Lehrerin Keuchhusten aufgefallen, der Unterricht fiel am vergangenen Freitag aus und konnte auch Anfang dieser Woche nur eingeschränkt stattfinden. Von 38 Lehrer-Kollegen waren 24 mit einem „Betretungsverbot der Schule“ belegt worden, weil sie Hustensymptome gezeigt hatten. Am Dienstag waren noch acht Lehrkräfte krankgeschrieben. Der Unterricht konnte mit Hilfe von Teilzeitkräften und Referendaren gewährleistet werden.

In Trappenkamp besteht offenbar auch die Sorge, dass die hochansteckende Krankheit auf die direkt angrenzende Richard-Hallmann-Schule übergreift.

Am Donnerstag gab es dafür allerdings noch keine Anzeichen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!