Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Kinderküche auf Tour
Lokales Segeberg Kinderküche auf Tour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 03.07.2013
Kisdorf

Kinder lieben Hamburger und Pommes Frites. Aber auch Selbstgekochtes schmeckt lecker. Wie lecker, das zeigt die „Kinderküche auf Tour“. Wie aus saisonalen Produkten aus der Region günstige und schmackhafte Mahlzeiten zubereitet werden, lernen die Kinder in Theorie und Praxis. Nächster Termin ist am Dienstag, 9. Juli, in Kisdorf. Ab 9.30 Uhr wird in der Grundschule, Grootredder 19, gekocht.

Gekocht wird mit den Kindern der ersten bis vierten Klasse im Rahmen einer Ferienaktion der Betreuten Grundschule Kisdorf. Die „Kinderküche auf Tour“ erarbeitet mit den Schülern die Ernährungspyramide und weitere spannende Grundlagen zum Thema Ernährung und Lebensmittel, um eine leckere und gesunde Mahlzeit zuzubereiten. Doch der Schwerpunkt liegt in der Praxis: Gemeinsam mit den Kindern wird gekocht und gegessen, so dass sie das Erlernte in der Praxis vertiefen können. Die Urkunde zum Abschluss belegt, was die kleinen Köche gelernt haben. Die „Kinderküche auf Tour“ ist ein Kastenwagen, bestückt mit Infomaterial und den Lebensmitteln fürs Essen. Dieses Projekt wurde vom Deutschen Kinderschutzbund Landesverband Schleswig- Holstein entwickelt. Die Sparkassen sind Partner und Förderer der Kinderküche und unterstützen das Projekt finanziell. Vor Ort arbeitet die „Kinderküche“ punktuell mit Vereinen und Verbänden zusammen unter anderem mit Feinheimisch oder der Landwirtschaftskammer. red

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Grünen-Abgeordnete Eka von Kalben informierte sich gestern in der Jüdischen Gemeinde in Bad Segeberg. Sie ist religionspolitische Sprecherin ihrer Fraktion.

Ursula Kronlage 03.07.2013

„Die Ulze“ kam bei der Stiftung Lebendige Stadt unter die ersten 20 von 631 internationalen Bewerbern.

03.07.2013
Segeberg Geschendorf/Mönkhagen - Neugierige Kühe an der Autobahn

Da konnten sich die Radiomoderatoren gestern kurz nach 6 Uhr beim Verkehrsfunk ein hörbares Schmunzeln nicht verkneifen. Sie warnten vor „einer Kuh auf der A 20 zwischen Geschendorf und Mönkhagen“.

03.07.2013