Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Kirchenkreis tauscht Heimleitung aus

Bad Segeberg Kirchenkreis tauscht Heimleitung aus

Der Kirchenkreis Segeberg-Plön hat Konsequenzen aus „finanziellen Schwierigkeiten“ bei Propsteialtenheim und Marienhof gezogen. Wie die LN erfuhren, ist Andreas Fenker von seinen Aufgaben als Geschäftsführer entbunden worden. Nachfolger ist Michael Steenbuck.

Voriger Artikel
A 21: Anschlussstelle heute gesperrt
Nächster Artikel
Vorlesetag mit Autor Jochen Wildt und „Flupsi“

Das Bad Segeberger Propsteialtenheim ist in schwere See geraten. Die gGmbH, zu der auch der Marienhof im Zentrum gehört, schreibt rote Zahlen. Der Kirchenkreis will aber an beiden Einrichtungen festhalten. FOTOS: WULF/LN-ARCHIV

Bad Segeberg. Der Kirchenkreis bestätigte eine solche Entscheidung. Man habe mit Herrn Fenker, der die Einrichtung seit 1999 leitete, einen Aufhebungsvertrag geschlossen, erklärt Sprecher Daniel Neitzke. Als Nachfolger wurde mit sofortiger Wirkung Michael Steenbuck, Geschäftsführer des Diakonischen Werks im Kirchenkreis, eingesetzt.

LN-Bild

„Finanzielle Schwierigkeiten“: Andreas Fenker nicht mehr Leiter der Propsteialtenheim gGmbH.

Zur Bildergalerie

Welcher Art die Schwierigkeiten sind, dazu äußerte sich der Kirchenkreis auch auf Nachfrage nur sehr vage. „Das Unternehmen hat in den vergangenen Jahren Verluste gemacht“, sagt Neitzke. Es sei daher erforderlich, der Propsteialtenheim GmbH eine neue konzeptionelle Ausrichtung zu geben. Mitarbeiter, Bewohner und deren Angehörige müssten sich aber keine Sorgen machen, stellt der Sprecher klar.

Weder werde es betriebsbedingte Kündigungen noch tarifliche Verschlechterungen geben. Auch ein Verkauf der Einrichtungen an private Träger sei keine Option. Der Kirchenkreis stehe zu beiden Häusern sowie der stationären Pflege und werde ihre Liquidität sicherstellen.

Wodurch genau die Einrichtung in schweres Fahrwasser geraten war und wie viel davon Andreas Fenker als bisheriger Geschäftsführer zu vertreten hat, darüber schweigt sich der Kirchenkreis indes aus.

„Die Ursachen sind komplex“, heißt es offiziell nur. Und grundsätzlich sei ein Geschäftsführer für wirtschaftliche Entscheidungen und für die Entwicklung einer erfolgreichen Unternehmensstrategie verantwortlich.

Ganz so diplomatisch, wie das klingt, scheint es hinter den Kulissen dagegen nicht zugegangen zu sein. Wie die LN weiter erfuhren, hat Andreas Fenker inzwischen Rechtsmittel gegen seine Abberufung als Geschäftsführer eingelegt. Nach Recherchen unserer Zeitung soll dieser Entscheidung ein monatelanger Streit vorausgegangen sein, der zum Teil auch „unter der Gürtellinie“ geführt worden sei, so ein Informant.

Eine Rolle bei dem Streit könnte der Neubau des zehn Millionen Euro teuren Marienhofs gespielt haben, der im Sommer 2013 nach einigen baulichen Verzögerungen fertiggestellt worden war. Die Einrichtung mit Blick auf den Großen Segeberger See beherbergt 35 seniorengerechte Wohnungen. Bereits zu Beginn vergangenen Jahres war bekannt geworden, dass der Marienhof trotz kompletter Belegung rote Zahlen schreibt. Erstes Opfer dieser Entwicklung wurde im März 2015 das Mariencafé. Dem Betreiber der als Treffpunkt für Bewohner und Bürger konzipierten Gastronomie wurde gekündigt, eine Tagespflege für Demenzkranke sollte einziehen. Aber auch diese Pläne zerschlugen sich, inzwischen befindet sich eine Arztpraxis in den Café-Räumen.

„Der Marienhof ist grundsätzlich rentabel“, betont Kirchenkreis-Sprecher Neitzke. Das Konzept des „Lebens im Zentrum“ funktioniere, für die Wohnungen existierten sogar Wartelisten. Es gebe allerdings auch hier einen „wirtschaftlichen Optimierungsbedarf“, räumt Neitzke ein, ohne konkret zu werden. Michael Steenbuck als neuer Geschäftsführer, der seit zwölf Jahren das Diakonische Werk leitet, werde nun verschiedene Optionen prüfen, damit Marienhof und Propsteialtenheim wieder wirtschaftlich erfolgreicher arbeiten könnten. So werde unter anderem darüber nachgedacht, das pflegerische Angebot der Häuser zu erweitern.

Kirchenkreis-Synode tritt am Sonnabend im Bildungswerk zusammen

Der Personalwechsel und die finanzielle Situation des Propsteialtenheims dürften auch Thema bei der Synode des Kirchenkreises Plön-Segeberg werden, die an diesem Sonnabend von 9 bis 18 Uhr im Evangelischen Bildungswerk Bad Segeberg in der Falkenburger Straße 88 zusammenkommt.

Schwerpunkt der Sitzung sollen laut Mitteilung des Kirchenkreises der Rückblick auf die Arbeit des Kirchenparlaments sein. Die Mitglieder der Ausschüsse der Synode würden dabei wichtige Entscheidungen und Entwicklungen der vergangenen Jahre erläutern. Dabei geht es unter anderem um die Arbeit im Bildungswerk, im Bereich der Ökumene und im Diakonischen Werk. Auch die Mitglieder des Finanz- und des Nominierungsausschusses sollen berichten. Ebenso soll eine Entscheidung getroffen werden, wie groß das neue Kirchenparlament sein soll, dass 2017 gewählt wird.

 Oliver Vogt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.