Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Kleines Theater: A capella in die neue Spielzeit
Lokales Segeberg Kleines Theater: A capella in die neue Spielzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:35 22.09.2017
„Maybebop“, das sind Jan Bürger (Countertenor), Oliver Gies (Bariton), Sebastian Schröder (Bass) und Lukas Teske (Tenor/Vocals, v. l.). Quelle: Foto: Hiltrop
Anzeige
Wahlstedt

Als das Quartett vor 17 Jahren zum ersten Mal in Wahlstedt gastierte, gab es noch so manchen Skeptiker. Mögen die Besucher diese Musik? Kommen überhaupt genug, denn wer kennt schon Maybebop? Um das Risiko eines Flops zu minimieren, strickte der Kulturring an einer gemeinsamen A-Capella-Night, zusammen mit „The Magnets“ aus London. Die hatten zuvor schon großen Erfolg. Am 27. November 2010 aber sang Maybebop den Topact an die Wand.

Seither gastiert die spaßeshalber selbsternannte Selbsthilfegruppe „Singen macht glücklich“ regelmäßig in Wahlstedt, aktuell in der Besetzung Oliver Gies (Bariton), Lukas Teske (Tenor/Vocals), Jan Bürger (Countertenor) und Sebastian Schröder (Bass).

Maybebop – das ist glockenklarer, vierstimmiger Gesang, und das sind frech-poetische Eigenkompositionen, mit denen aktuelle Themen verhohnepipelt, Scheinheiligkeiten bloßgestellt oder gesellschaftliche Trends aufs Korn genommen werden, gewürzt mit witzigen Moderationen und unterhaltsamen Choreografien. Aber die „Jungs“ nehmen sich auch des bekannten Liedguts an, verjazzen Pop, machen daraus Choralgesang, rappen Klassiker, sind kurz gesagt in allen Genres zu Hause. Mittlerweile vergeht kaum ein Jahr, in dem sie nicht irgendeinen renommierten Preis abräumen. Für die, die das Konzert verpasst haben: Das Quartett bespielt seinen eigenen Youtube-Kanal. Einfach mal reinhören, es lohnt sich.

Für Theatergänger geht die 43. Spielzeit am 9. Oktober mit der Komödie „Les Theatres de la Ville de Luxembourg – Requiem für einen Spion“ weiter. Es gibt noch einige Karten unter www.theater-wahlstedt.de.

hil

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei neue Windkraftanlagen gehen noch diesen Monat auf Damsdorfer Gebiet in Betrieb. Sie gehören zu den wenigen, die noch genehmigt wurden, nachdem die Regionalpläne gerichtlich gekippt wurden. Unklar ist, ab wann das blinkende Leuchtfeuer per Funk nach Bedarf gesteuert wird.

22.09.2017

Bei den Fahrradklima-Tests 2014 und 2016, die der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) vorgenommen hatte, schnitt Bad Segeberg überaus schlecht ab. Jetzt reagiert die Stadt darauf, das Thema wird nächsten Mittwoch im Bauausschuss behandelt.

22.09.2017

„DahinterVor“ heißt eine Ausstellung von Elke Hoffmann im Feuerwehrhaus Klein Gladebrügge, die vom 23. September bis zum 24. November zu sehen ist. Zeitgleich mit dem Konzert der „Joy Bogat Band“ wird die Ausstellung am Sonnabend eröffnet.

22.09.2017
Anzeige