Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kollision mit Bus auf der A7: Tanklaster endlich geborgen

Kaltenkirchen Kollision mit Bus auf der A7: Tanklaster endlich geborgen

Bei einem dramatischen Unfall auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Kaltenkirchen und Bad Bramstedt sind am Dienstag zwei Menschen schwer verletzt worden. Die Bergung des Tanklasters erwies sich im Anschluss als ziemlich schwierig - konnte aber schließlich gemeistert werden.

Der voll beladene Tanklastwagen rutschte nach dem Aufprall eine Böschung hinunter.

Quelle: danfoto

Kaltenkirchen. Laut Polizei ereignete sich der Unfall kurz nach 13 Uhr etwa 800 Meter vor der Abfahrt Bad Bramstedt in Fahrtrichtung Norden. Die Aurfäumarbeiten dauerten bis Mittwochmorgen an, die Bergung des Tanklasters erwies sich als äußerst schwierig.

Bei einem dramatischen Unfall auf der Autobahn 7 zwischen den Anschlussstellen Kaltenkirchen und Bad Bramstedt sind gestern zwei Menschen schwer verletzt worden.

Zur Bildergalerie

Ein Reisebus hatte wegen eines defekten Reifens auf dem Standstreifen anhalten müssen. Von den elf Fahrgästen hatten zur Unfallzeit neun den Bus bereits verlassen, als ein Tanklastwagen aus Rumänien aus bislang noch nicht geklärter Ursache hinten links auf den stehenden Bus krachte. Dabei wurde die Fahrzeugseite des Busses zum teil aufgerissen.

Der 30-jährige Fahrer des Lastzugs verlor danach die Kontrolle über seinen Brummi, durchbrach rechts die Außenschutzplanke und rutschte eine Böschung hinunter. Das Fahrzeug blieb kurz vor einer Au auf der Fahrerseite liegen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in das Friedrich-Ebert-Krankenhaus (FEK) nach Neumünster geflogen. Von den beiden im Bus verbliebenen Personen wurde ein Mann (69 Jahre alt) ebenfalls schwer verletzt. Auch er wurde nach Angaben der Polizei ins FEK eingeliefert.

Der Tanklaster war mit 24 000 Litern voll beladen mit Feinsand (ein Reinigungsgranulat für Ölverschmutzungen). Die A 7 wurde unmittelbar nach dem Unfall Richtung Norden gesperrt. Später konnten die Fahrzeuge ab Abfahrt Kaltenkirchen einspurig an der Unfallstelle vorbeifahren. Allein für die Bergung des Tanklastzuges sollten zwei Kräne eingesetzt werden. Laut Polizei sollte die Bergung der beiden Fahrzeuge bis in den späten Abend dauern, zumal zuvor die Ladung des Lkw umgepumpt werden musste. In dieser Zeit musste die Autobahn Richtung Norden komplett gesperrt werden.

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.