Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Kombi ging in Flammen auf: Fahrer unverletzt
Lokales Segeberg Kombi ging in Flammen auf: Fahrer unverletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:21 01.07.2013
Dass der Fahrer dieses Kombis unverletzt blieb, ist angesichts des Wracks kaum zu glauben. Quelle: Foto: Krüger
Großenaspe

Der Mann konnte aus eigener Kraft aus dem Wrack steigen. Als die freiwillige Feuerwehr Großenaspe am Unfallort eintraf, stand der Wagen bereits in Flammen. Mit Löschschaum konnten die Einsatzkräfte das Feuer schnell eindämmen. Ein vorsorglich alarmierter Rettungswagen der Berufsfeuerwehr Neumünster musste allerdings ohne Patienten wieder abfahren, der Unfallfahrer wollte nicht ins Krankenhaus. Der Hauptfahrstreifen der A 7 Richtung Süd war für die Dauer des Feuerwehreinsatzes von der Autobahnpolizei gesperrt worden. Angesichts der frühen Stunde und des geringen Verkehrsaufkommens kam es zu keinen nennenswerten Beeinträchtigungen. jk

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit einem Monat läuft in der Stadtbücherei Bad Segeberg wieder der Lese-Sommer, der Kinder zum Lesen anregen und vor allem Spaß machen soll. Und wer viel liest, kann auch viel gewinnen.

01.07.2013

Nach Damsdorf erreichen auch Tensfeld und Daldorf die erforderliche Anschlussquote von 60 Prozent. Im September beginnen WZV und SWN mit dem Netzausbau. Nun kommt das Werben im nächsten Gebiet.

01.07.2013

Nicht nur auf der Kurhausstraße sorgen die Behinderungen durch Bauarbeiten für Frust.

01.07.2013
Anzeige