Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Kommt der langersehnte Hotelbau?
Lokales Segeberg Kommt der langersehnte Hotelbau?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 27.09.2017
Flächen am Wahlstedter Bahnhaltepunkt wären geeignet für ein Hotel, ist Wahlstedts Verwaltungschef sicher. Die private Innenstadtfläche an der Neumünsterstraße (Foto rechts) sei dagegen zu teuer. Quelle: Fotos: Hil
Wahlstedt

Das Thema „Hotel“ liegt jedenfalls auf dem Tisch der Politik. „Am Bahnhaltepunkt wäre so ein Vorhaben vorstellbar, oder auf einem innerstädtischen Grundstück“, sagt Wahlstedts Bürgermeister Matthias Bonse (CDU). Allerdings komme eher eine städtische als eine private Liegenschaft in Frage.

Ein durch niedrige Zinsen ausgelöster Bauboom lässt die Einwohnerzahl in Wahlstedt steigen. Das weckt weitere Wünsche, wie den von einem Hotel in der Stadt. Ob sich das lohnt, könnte ein Fachmann ausloten, sofern sich eine Mehrheit für die Idee findet.

Eine Herberge mitten in der Stadt, davon träumen Politiker in Wahlstedt schon seit Jahrzehnten. Kein Luxushaus, eher eine solide Bleibe, vielleicht mit einem kleinem Restaurant. Auch ein Saal wäre für Vereinsfeste oder Familienfeiern schön. Dann bräuchte die Aula der Gemeinschaftsschule nicht mehr mühevoll aufpoliert werden, um wenigstens einen halbwegs netten Rahmen für Veranstaltungen abzugeben. Auch müssten Bürger sich nicht mehr andernorts nach Räumen umsehen.

Auch Bedarf für Übernachtungen wäre da: Das Kleine Theater bucht pro Saison 150 bis 200 Übernachtungen für Künstler, bestätigt der Kulturring. Die Industrie suche immer Zimmer „und in der Karl-May-Saison gibt es in Bad Segeberg sowieso viel zu wenig“, sagt Schleswig-Holsteins Dehoga-Vizepräsident Lutz Frank. „Das würde laufen wie Schmitz’ Katze“, ist er überzeugt. Experten könnten das mit einer Machbarkeitsstudie untermauern – oder auch nicht. Im Ausschuss für Stadtentwicklung sollen die Fraktionen nun diskutieren, ob ein so ein Gutachten in Auftrag gegeben werden soll.

hil

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

20 Jahre „Just for Fun“: Am Sonnabend, 7. Oktober, gibt der Chor der evangelischen Kirchengemeinde ab 19.30 Uhr in der Christuskirche sein Jubiläumskonzert. Im Anschluss sind alle Teilnehmer zur „Geburtstagsparty“ ins Festzelt eingeladen.

27.09.2017

Die Bürgerinitiative am Nelkenweg, die am Sonntag den Bürgerentscheid mit 71,7 Prozent Zustimmung für sich entscheiden konnte, teilt nun mit, dass der prozessierende ...

27.09.2017

Der Volkslauf steht in den Startlöchern. Am Sonntag, 1. Oktober, heißt es wieder: Bad Segeberg bewegt. Im Vorjahr gingen über 600 Starter in sechs Wettbewerben für den guten Zweck gegen die Uhr.

27.09.2017
Anzeige