Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Kostenlose Lebensmittel für über 120 Menschen

Wahlstedt Kostenlose Lebensmittel für über 120 Menschen

Segeberger Tafel hat Zweigstelle in Wahlstedt eröffnet. Das entlastet die Bad Segeberger Dependance und viele Bedürftige. Verwaltung, Verein und Kirche kooperiert. Die Idee zur Zweigstelle kam aus den Reihen der Wahlstedter Flüchtlingshelfer. 

Ingrid Riepen (75, v. l.), Barbara Seifert (65) und Larissa Schmidt (63) gehören zum 14-köpfigen ehrenamtlichen Wahlstedter Tafel-Team.

Quelle: Hiltrop

Bad Segeberg/Wahlstedt. Lebensmittel verteilen statt sie zu vernichten und damit gleich zweimal Gutes tun: Das hat sich die Segeberger Tafel auf ihre Fahne geschrieben. Menschliche Not durch Lebensmittelspenden zu lindern, darum geht es. Zudem wird so dem Überfluss der Wegwerfgesellschaft entgegengewirkt. Und das nun auch in Wahlstedt. Dort hat die Segeberger Tafel unlängst eine Zweigstelle des Ladens ohne Kasse auf gemacht. Gestern war die offizielle Eröffnung.

Dicht gedrängt stehen Männer, Frauen und Kinder bepackt mit Tüten, Taschen und „Hackenporsche“ vor der Seitentür und warten darauf, dass sie an die Reihe kommen. Für sorgfältig aussortiertes Brot, für Bananen, ein paar Blaubeeren, Gemüse, Wurst, Eier und ein bisschen Kuchen stehen die Kunden der neuen Ausgabestelle an der Segeberger Straße gerne an. Gut 30 Menschen sind es an diesem Mittwoch.

Da ist die 63-jährige Brigitte, die ihren vollständigen Namen nicht sagen möchte, wie viele hier, und die einfach keinen Job mehr findet. Sie sei zu alt, das höre sie ständig. Neben ihr sitzt der 50-jährige Mario, ein Frührentner, der mit 450 Euro im Monat auskommen muss. Aber auch Alleinerziehende und Flüchtlinge gehören zu dieser zusammengewürfelten Gemeinschaft. Mohamad Hikmat Arooh dolmetscht. Der Flüchtling aus Syrien bringt sich seit Monaten ehrenamtlich bei der Tafel ein. „Ich habe sonst nichts. Es ist mir wichtig diese Aufgabe zu übernehmen.“

Die Idee zur Zweigstelle kam aus den Reihen der Wahlstedter Flüchtlingshelfer, die freitags für ihre Schützlinge einen Fahrdienst zur Tafel nach Bad Segeberg organisiert hatten. „Das hat manchmal Stunden in Anspruch genommen“, bestätigt Beate Kruse, eine von ihnen. Drum habe man die Stadt Wahlstedt angesprochen. Die Segeberger Tafel sagte ihre Unterstützung zu unter der Bedingung, dass sich genügend ehrenamtliche Helfer in Wahlstedter fänden. Martina Hedke (2. Vorsitzende) übernahm die Organisation. Der Flüchtlings-Helferkreis konnte 14 Ehrenamtler für den Laden ohne Kasse gewinnen.

„Das größte Problem war es geeignete Räume zu finden“, so Wahlstedts Bürgermeister Matthias Bonse. Die bot schließlich die Kirche an, neben den Kita-Containern, in dem Haus, in dem die Kleiderkammer untergebracht ist. „Das passt prima zusammen, zumal es teilweise parallele Öffnungszeiten gibt“, unterstreicht Pastorin Anne Smets.

„Es ist eine sehr große Erleichterung, dass ich nicht mehr nach Bad Segeberg fahren muss. Das Schleppen bis zum Bus war sehr beschwerlich“, sagt Teresa Fechner (59), die gerade für sich und ihren Mann eingekauft hat. „Ich bin da gar nicht hin, für das Fahrgeld habe ich mir lieber was zu essen gekauft“, sagt Mario .

Mit den 50 Tafelausweisen werden über 120 Menschen erreicht, rechnet Tafel-Vorsitzender Hans- Joachim Wild vor. „Und ich denke es werden noch mehr.“ Die Zweigstelle sei eine große Entlastung für die Arbeit in Bad Segeberg, bestätigt er und ergänzt, dass die Segeberger Tafel weiterhin keinen symbolischen Obolus von ihren Kunden nehmen werde.

 Heike Hiltrop

Rund um die Tafel

900 Tafeln gibt es etwa in Deutschland. Die erste gründete sich 1993 in Berlin.

60000 Ehrenamtler engagieren sich in bundesweit mehr als 2100 Tafel-Läden.

1,5 Millionen Bedürftige werden durch die Tafel mit Lebensmittelzuwendungen unterstützt. Davon sind laut Bundesverband Deutscher Tafeln e.V. rund 23 Prozent Kinder und Jugendliche, 53 Prozent Erwachsene im erwerbsfähigen Alter und rund 24 Prozent Rentner.

Die Segeberger Tafel finanziert sich ausschließlich durch Spenden, ist darum auf die Großzügigkeit Vieler angewiesen, auch was das Warensortiment angeht. Und so sind Discounter, Bäcker und andere Geschäfte aufgerufen, Lebensmittel, die sie nicht mehr verkaufen, an die Tafel abzugeben. Die von der Tafel sortierten Lebensmittel werden immer freitags (zwischen 13 und 16 Uhr) an der Efeustraße 1 in Bad Segeberg abgegeben. Aber nur, wie auch mittwochs in Wahlstedt, gegen Vorlage eines gültigen Tafelausweises. Um einen der limitierten Ausweise zu erhalten, muss die Bedürftigkeit belegt werden, etwa durch einen Hartz-IV- oder Rentenbescheid sowie andere Dokumente. Auch Helfer die mit anpacken, sind immer willkommen.

• Mehr Infos gibt es im Internet unter www.segeberger-tafel.de, E-Mail: kontakt@segeberger-tafel.de. hil

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.