Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Kreis-FDP: „An uns hat es nicht gelegen“
Lokales Segeberg Kreis-FDP: „An uns hat es nicht gelegen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 26.10.2013
Norderstedt

Unterkriegen lassen wollen sich die Liberalen des Kreises Segeberg noch lange nicht. Immerhin 57 der derzeit 231 Mitglieder mit steigender Tendenz waren in das Restaurant „Zur Glashütte“ gekommen, um auf ihrem Kreisparteitag die Weichen für die Zukunft zu stellen und eine neue Führungsmannschaft zu wählen. Nach vier Jahren an der Spitze des Kreisverbandes nahm nämlich Katharina Loedige ihren Hut, den sie an Stephan Holowaty (50) weiterreichte.

Mit den Worten der Schauspielerin Trude Herr verabschiedete sich die „fleißige Parteiarbeiterin“ Katharina Loedige. Seit Mitte des Jahres arbeitet sie in einer überörtlich tätigen Kanzlei. Ihr fehle die Zeit, sich so einzubringen, wie es gerade jetzt nötig sei, erklärte die FDP-Kreistagsabgeordnete, die mit ihren Parteifreunden auf Bundesebene hart zu Gericht ging. „An uns hat es nicht gelegen.

Das schlechte Ergebnis hat sich die Bundestagsfraktion selbst zuzuschreiben“, glaubt sie. So manche Wortwahl wie „Anschlussverwendung für Schlecker-Mitarbeiterinnen“, nicht eingehaltene Wahlversprechen und die Zweitstimmenkampagne eine Woche vor der Wahl machte sie für den Abstieg der FDP verantwortlich.

Krankheit der Liberalen sei, nicht nach Gründen, sondern nach Schuldigen zu suchen, sagte Bernd Buchholz, der den Vertrauensverlust der Wähler wieder wettmachen möchte. Man könne nicht erst sagen, das Betreuungsgeld gebe es mit der FDP nicht, dann dem eine Woche später aber zustimmen.

Das Zentrum der Liberalen scheint in Norderstedt und Henstedt-Ulzburg zu liegen , denn bis auf Rosemarie Jahn (69) setzt sich der geschäftsführende Kreisvorstand nur aus Mitgliedern der beiden Kommunen vor den Toren Hamburgs zusammen. Der freiberufliche IT-Manager Stephan Holowaty kommt aus Henstedt-Ulzburg, wo auch sein Stellvertreter, der Bundestagskandidat Klaus-Peter Eberhard (50) zu Hause ist. Weitere Stellvertreter wurden Rosemarie Jahn aus Bimöhlen und Klaus -Peter Schröder (57) aus Norderstedt, wo auch Schriftführer Oliver Weber (34) und Schatzmeister Heino Dittmeyer (63) wohnen. Dem erweiterten Vorstand gehören an: Miriam Eissing (23) und Werner Coldewey (62) aus Norderstedt, Marina Weber (48, Boostedt), Hannelore Huffmeyer (Kisdorf), Jan Heesch (45, Oersdorf) und Gerhard Sagemüller (68, Kaltenkirchen).

pd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Junge Strukdorfer können sich allenfalls noch an die „Eintagsfliegen“ erinnern, die 2010 aufgelöst wurden.

26.10.2013

Wer sich Bad Segeberg und seiner Geschichte verbunden fühlt, der kommt an diesem Kalender nicht vorbei: Rechtzeitig einige Wochen vor der Vorweihnachtszeit legen Peter Zastrow ...

26.10.2013

Wie immer ohne Schnee: Gestern startete das 15. Schlittenhunderennen des SSV Nord mit 80 Teilnehmern.

26.10.2013
Anzeige