Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
„Le Clou“: Fünf echte Jubilare auf der Kleinkunst-Bühne

Bad Segeberg „Le Clou“: Fünf echte Jubilare auf der Kleinkunst-Bühne

Die „Franzosen vom Mississippi“ bestehen seit 40 Jahren und gastieren seit zwei Jahrzehnten immer wieder in Bad Segeberg – die Kult-Cajun-Band ist am Sonnabend, 26. November, der Höhepunkt des neuen Programms „Kleinkunst-Bühne“ im Schützenhof.

Voriger Artikel
Judo für Kinder – der Renner in Seedorf
Nächster Artikel
Große Mehrheit will Seekauf! Aber nicht für 1,4 Millionen Euro

Gibt es sage und schreibe bereits seit 1976: Die Cajun-Band „Le Clou“. Bekannt wurde die Gruppe vor allem 1983 durch die TV-Eurovisionssendung „Lieder, Rhythmen, Melodien“, die live für 400 Millionen Menschen ausgestrahlt wurde.

Quelle: Fotos: Hfr

Bad Segeberg. Auch wenn ihr Bandleader Michel David aus Paris stammt: „Le Clou“ ist definitiv getauft mit den Wassern des Mississippi. Davon konnten sich die Segeberger Fans der Gruppe Jahr für Jahr überzeugen. Die Kult-Cajun-Band ist am Sonnabend, 26. November, der Höhepunkt des neuen Programms „Kleinkunst-Bühne“ im Schützenhof. Und es ist ein echtes Jubiläumskonzert: Seit 40 Jahren gibt es „Le Clou“, und seit 20 Jahren treten die Cajun-Musiker immer wieder in Bad Segeberg auf.

LN-Bild

Die „Franzosen vom Mississippi“ bestehen seit 40 Jahren und gastieren seit zwei Jahrzehnten immer wieder in Bad Segeberg – Auftakt mit den „Jolly Jazz Fools“.

Zur Bildergalerie

„Die Kleinkunst-Bühne ist ein Non-Profit-Unternehmen.“ Initiator Uwe Harm

Cajun-Musik ist die mit Slide-Gitarre, Waschbrett, Fiddle und Akkordeon zelebrierte Musik französischer Auswanderer, die es an das Mississippi-Delta in die Südstaaten der USA verschlagen hat. Das Quintett setzt diesen schwungvollen Klängen noch eines drauf und erfand so den „Cajun Swamp Groove“. Dazwischen ist Zeit für ruhigere Töne zum Durchschnaufen, etwa für den „Moonshine Whiskey Blues“.

Denn das Schwarzbrennen ist für die Swamp-Bewohner gerade Voraussetzung für ihre überschäumenden Feiern. „Le Clou“ ist einmal mehr Höhepunkt der Kleinkunst-Reihe im „Schützenhof“, aber nicht der Saisonstart: Begonnen wird bereits am Sonnabend, 8. Oktober, mit den „Jolly Jazz Fools“ um den Klarinettisten Christoph Lauff. Da erwartet die Zuhörer Dixieland reinsten Wassers, wobei die „Fools“

auch manchmal nach New Orleans zurückblicken oder für eine klassische Swingnummer in den Zeiten voranschreiten.

Am Freitag, 4. November, folgen die „Jazz O-Maniacs“: sieben Vollblutmusiker aus Hamburg, die bereits seit 1966 zusammenspielen und sich sich dem klassischen „Hot Jazz“ der 20er und 30er Jahre verschrieben haben.

„Kleinkunst“ hat Initiator Uwe Harm die Reihe im Schützenhof getauft, weil es vor allem um Nischenmusik geht, die nicht von morgens bis abends im Radio gedudelt wird. „Die Kleinkunst-Bühne ist ein Non-Profit-Unternehmen, nur ehrenamtlich geführt. Wir sind auf Sponsoren und Spenden angewiesen“, sagt Harm, der den Jazzclub als wesentlichen Förderer nennt.

Die nächsten drei Konzerte

Sonnabend, 8. Oktober, „Jolly Jazz Fools“: Die Band um Christoph Lauff weiß sich dem reinen Dixieland verpflichtet – geht jedoch auch zurück zu den Anfängen in New Orleans und voran zum Swing. 20 Uhr, Schützenhof, Dorfstraße 86. Eintritt: zehn Euro.

Freitag, 4. November, „Jazz-O-Maniacs“: Der Hot Jazz der 20er ist Sache dieser Hamburger Band. Beginn um 20 Uhr, Schützenhof, Eintrittspreis: zehn Euro.

Sonnabend, 26. November: Jubiläumskonzert „Le Clou“: Hier geht’s nicht allein um die Cajun-Musik, sondern auch um die Kultur der Auswanderer. 20 Uhr, Schützenhof. Eintritt: 15 Euro.

 Lothar Hermann Kullack

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.