Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Leezen: Drei Auto-Aufbrüche in einer Nacht
Lokales Segeberg Leezen: Drei Auto-Aufbrüche in einer Nacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 08.01.2013

Der Besitzer eines Nissan hatte dabei noch Glück im Unglück, dass nur das Radio am nächsten morgen weg war: Sein Auto war unverschlossen und auch der Zündschlüssel steckte noch - der Mann hatte vergessen ihn abzuziehen.

Für Hinweise auf die mögliche Täter der Auto-Aufbrüche bittet die Polizei um Mithilfe. Mögliche Zeugen wenden sich bitte telefonisch an die Kriminalpolizei in Bad Segeberg unter 04551/8840.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bewaffneter Diebstahl einmal anders: Weil ein Ladendieb einen Kampfhund ohne Maulkorb dabei hatte, muss ein 51-Jähriger Mann jetzt mit einer Anzeige wegen Diebstahls mit Waffen rechnen. Der Mann hatte am Dienstag in einem Bekleidungsgeschäft in Bad Segeberg zwei karierte Flanellhemden gestohlen, berichtete die Polizei am Mittwoch.

08.01.2013

Zu einem Feuer im Drosselweg in Wahlstedt musste die Feuerwehr in der Nacht zum Sonntag gegen 3:15 Uhr ausrücken. In einem sehr engen Bereich zwischen zwei Einfamilienhäusern brannte ein etwa 15 Quadratmeter großer Schuppen lichterloh.

Sophie Hilgenstock 08.01.2013

Ein starker Platzregen ist einem 49-jährigen Mann aus Groß Barkau am Mittwochabend zum Verhängnis geworden. Auf der A21 zwischen Trappenkamp und Bornhöved verlor der Mann mit seinem Golf-Kombi bei einem Überholmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug, weil plötzlich starker Niederschlag einsetzte.

08.01.2013
Anzeige