Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Lieder und Arien ganz sommerlich
Lokales Segeberg Lieder und Arien ganz sommerlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 30.05.2018
Bad Segeberg

Lieder und Arien für Flöte, Gesang, Cello und Klavier erklingen am 2. Juni um 19 Uhr in der Marienkirche Bad Segeberg und am 9. Juni um 18 Uhr in Großhansdorf in der Auferstehungskirche Schmalenbeck. Ein sommerliches Programm mit Werken von Händel, Vivaldi, Bach, Delibes, Roussel und anderen singen und spielen Kristina Hansen (Sopran), Renate Greiss-Armin (Flöte), Eckhard Ludwig (Cello) und Clemens Rasch (Klavier). Der Konzertabend führt von einigen bekannten „Deutschen Arien“ von Georg Friedrich Händel über Kantaten bis hin zu Duos für Flöte und Cello. Der Titel des Konzerts „Auf dem Wasser zu singen“ leitet sich aus dem bekannten Lied von Franz Schubert ab. Kristina Hansen und Renate Greiss-Armin adaptierten eine Bearbeitung für Flöte, Gesang und Klavier.

Heimspiel: Die Sopranistin Kristina Hansen wurde in Bad Segeberg geboren.

Der Eintritt kostet 10 Euro.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Tag danach: Das Kapitel „Jens Kretschmer“ hat die Verbandsversammlung am Dienstag in einer zweiten Abwahlrunde beendet. Wie es mit dem Wege-Zweckverband weitergeht, ist noch nicht geklärt. Jetzt soll ein zweites Gutachten zur Umstrukturierung einbezogen werden.

30.05.2018

Zahl der Arbeitslosen geht im Mai weiter zurück – „Höchststand“ an offenen Stellen.

30.05.2018

In diesem Jahr stellt das Land 15 Millionen Euro für das Programm „Schulen ans Netz“ bereit. Bis 2020 sollen fast alle Schulen im Land mit dem „schnellen Internet“ versorgt sein. Am Mittwoch schaute Finanzministerin Monika Heinold in Bad Segeberg nach dem Stand der Dinge.

30.05.2018