Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Lions-Tombola trotzt den Problemen
Lokales Segeberg Lions-Tombola trotzt den Problemen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 29.07.2016
Dr. Thomas Bonitz (r.) übernimmt das Präsidialamt des Lions Club Segeberg von Matthias Flucke. Seine erste Herausforderung ist die wichtige Tombola zum Stadtfest. Quelle: hfr

Mit dem Hickhack um das Bad Segeberger Stadtfest beginnt das Jahr des neuen Lions-Präsidenten turbulent. Dr. Thomas Bonitz (63) aus Klein Gladebrügge hat diesen Monat das höchste Amt des Service-Clubs von Mathias Flucke übernommen und steht nun vor einer großen Herausforderung: die Lions-Tombola, größte Einnahmequelle des Clubs, trotz des minimalistischen Stadtfestes zum Erfolg zu führen.

Fast 30000 Euro haben die Lions Segeberg im Vorjahr mit ihrem Losverkauf auf der dreitägigen Veranstaltung erwirtschaftet. Mit den Einnahmen konnten wieder zahlreiche regionale Einrichtungen unterstützt werden. Statt dreitägiger Sause mit großer Bühne auf dem Markt ist das Bad Segeberger Stadtfest aus Kostengründen auf einen Flohmarkt am Sonntag, 4. September, zusammengeschrumpft (die LN berichteten).

Das geht auch nicht ganz spurlos an den Lions vorbei. Wiederholt seien die Mitglieder darauf angesprochen worden, ob die Tombola denn stattfindet, berichtet Jens Kretschmer, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit der Lions Segeberg. Die Probleme des diesjährigen Stadtfestes seien für alle Lions-Mitglieder alarmierend gewesen. Und der neue Präsident Bonitz habe sofort damit begonnen, zusammen mit einigen Mitstreitern nach Wegen zu suchen, die Tombola zu retten. Mit Erfolg, wie Kretschmer mitteilt: Nach Gesprächen mit Bürgermeister Dieter Schönfeld (SPD) und den Veranstaltern des Stadtfestes konnten sich die Lions wieder den begehrten Los-Verkaufsstand am Eingang der Kirchstraße sichern. Und zwar nicht nur am Stadtfest-Sonntag, sondern auch am Sonnabend, 3. September. Zum Markttag. Und weil Marktbesucher früh aufstehen und die Fußgängerzone am Nachmittag nach Geschäftsschluss nicht sonderlich belebt sein wird, stehen auch die Lions früher auf und beginnen bereits ab 8 Uhr mit dem Losverkauf. „Dann kommen wir in etwa auf eine gleiche Anzahl von Einsatzstunden wie sonst auch“, so Kretschmer.

Ob auch die Erlöse mit den Vorjahren mithalten können? Kretschmer zeigt sich zuversichtlich. Die ersten Vorbereitungen und das Einwerben der Preise habe längst begonnen. Reizvolle Hauptpreise von spendablen Firmen und Institutionen seien bereits gesichert, eventuell auch ein Auto als 1. Preis. Das konnte bereits bei der feierlichen Amtsübergabe an den ehemaligen Chefarzt der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie der Paracelsus Kliniken Henstedt-Ulzburg und Kaltenkirchen vermeldet werden. Der Stand der Medizin und aktuelle Entwicklungen werden daher ein Schwerpunkt von Lions-Präsident Dr. Thomas Bonitz sein. Sein Motto: „Lions-Hilfe in bewegter Zeit“.

Zur Umsetzung sozialer Projekte ist der Erfolg der Tombola im September essentiell. Bis dahin wollen die Lions noch intensiver um attraktive Preise werben – um möglichst viele zu animieren, auch bei einem verkleinerten Fest in die Stadt zu kommen und Lose zu kaufen.

nam

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bornhöveds Jugendfeuerwehr war eine Woche lang offline auf dem Nordsee-Campingplatz in Büsum.

29.07.2016

Wer sich für die Meisterprüfung oder eine andere Maßnahme der beruflichen Aufstiegsfortbildung interessiert, profitiert ab dem 1. August 2016 von zahlreichen Verbesserungen.

29.07.2016

Gleichzeitig sind über 470 Bewerber noch auf Suche.

29.07.2016
Anzeige