Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Luther und der böse Mammon

Bad Segeberg Luther und der böse Mammon

„Martinstage“ dieses Mal in der Sparkasse Südholstein.

Voriger Artikel
Sommerfrische für Eekholter Schafe
Nächster Artikel
Kampf gegen Windmühlen: Blunker wittern Vertuschung

„Luther und das liebe Geld“ hieß der Nachmittag mit Manfred Quaatz (links) als Lucas Cranach d.Ä. und Scotty Andresen als Martin Luther.

Quelle: Foto: Kullack

Bad Segeberg. „Mammon ist der allergemeinste Abgott auf Erden.“ Wer ihn so reden hört, den guten Dr. Martinus Luther, der muss ihn fast für einen Eiferer halten.

Die nächsten „Martinstage“

11. Juli: „Luther und das Recht – Freiheitsschriften“, 11 Uhr, Amtsgericht.

24. August: „Luther und Rantzau“, 19 Uhr, Kalkbergoase.

17. September: „Luther als erster Medienstar“, 15.30 Uhr, Kino.

13. Oktober: „Luther und Friedrich der Weise“, 19 Uhr, Rathaus.

Und im positiven Sinne war es der Reformator schließlich auch: Für Gottesfurcht und gegen die Gier nach den eitlen Gütern der Erde. „Luther und das liebe Geld“ war der Nachmittag überschrieben, der jüngste der „Martinstage“ der Bad Segeberger Kirchengemeinde. Passenderweise fand er in der Sparkasse statt.

Begleitet und durchbrochen vom Flötenkreis der Kirchengemeinde unter Leitung von Kantor Andreas J. Maurer-Büntjen, vom gemeinsamen Singen und von Diskussionen, die Pastorin Rebecca Lenz angeregt hatte, war ein Zwiegespräch – gespeist aus historischen Texten – das Interessante an diesem Nachmittag: Manfred Quaatz, sonst Segebergern vor allem in der Rolle des Heinrich Rantzau bekannt, gab den Maler Lucas Cranach den Älteren und Scotty Andresen verkörperte Dr. Martin Luther. Zu Zeiten des großen Reformators hatte man allen Grund, sich mit Geld und Geldeswert zu beschäftigen, denn man lebte mitten in einer Zeitenwende: Die Geldwirtschaft löste sich von der Naturalwirtschaft, die ersten großen Handelshäuser entstanden. Erste „Global Player“ wie Fugger oder Welser handelten sogar weltweit.

Entdeckt wurde zugleich die Finanzierung durch Darlehen, der Zinswirtschaft aber hatte die Bibel einen Riegel vorgeschoben: Laut 2. Buch Mose 22,24 und 3. Mose 25,36 ist es verboten, Zinsen zu nehmen.

Diesen Standpunkt vertrat Luther auch in der Diskussion mit Lucas Cranach – ein geschickter Kunstgriff der Veranstalter, denn Cranach war nicht allein ein begnadeter Maler, sondern auch ein erfolgreicher Unternehmer seiner Zeit: Vom Wirtshaus bis zur Apotheke hatte sich Ratsherr Cranach so manche Einnahmequelle geschaffen. Luther hingegen verabscheute den „Mammon“, ein Wort aus dem Aramäischen, das Luther bei seiner Bibelübersetzung nicht eindeutschte, sodass es Einzug in die deutsche Sprache fand.

Lothar Hermann Kullack

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.