Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Mann nach Sturz in Uni-Klinik geflogen
Lokales Segeberg Mann nach Sturz in Uni-Klinik geflogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 26.01.2016
Weil er schwerer verletzt war als zunächst angenommen, wurde der gestürzte Mann in die Uni-Klinik nach Lübeck geflogen. Quelle: Spreer

Großer Rettungseinsatz gestern Nachmittag auf dem Parkplatz Gieschenhagen in Bad Segeberg. Nach Polizeiangaben war ein älterer Mann im „Kaufland“-Gebäude schwer gestürzt. Sofort waren ein Notarzt- und ein Rettungswagen (RTW) alarmiert worden. Später landete auch noch ein Rettungshubschrauber auf dem Parkplatz.

Was den Sturz des Unfallopfers ausgelöst hat, war gestern nicht in Erfahrung zu bringen. Der Mann war zunächst im Rettungswagen untersucht und erstbehandelt worden. In der Zwischenzeit wartete der Hubschrauber noch. Zu Recht, denn der Mann wurde im RTW doch zum Helicopter gefahren. „Er ist schwerer verletzt als zunächst gedacht“, hieß es von der Polizei, so dass er vorsichtshalber in die Uni-Klinik Lübeck geflogen wurde.

spr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auftritt 2017 in der Barclaycard Arena geplant.

26.01.2016

Wer bot einem Wahlstedter Händler ein gestohlenes Wohnmobil an? Und wer lieferte sich mit der Polizei eine Verfolgsjagd durch den halben Westkreis? Gestern blieb es offen.

26.01.2016

Nach zwei Jahren Wartezeit ein Wiedersehen mit Hans Christian Jochimsen: Der Gospel-Star aus Kopenhagen kommt am Sonntag, 7. Februar, zu einem weiteren Workshop mit dem Gospelchor Warder.

26.01.2016
Anzeige