Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Mann stößt Zehnjährige vom Rad

Bad Segeberg Mann stößt Zehnjährige vom Rad

Unfassbarer Vorfall am Bad Segeberger Zob: Die Polizei fahndet nach einem Mann, der gestern Früh ein zehnjähriges Mädchen, das auf dem Weg zur Schule war, vom Fahrrad geschubst und dabei verletzt haben soll.

Voriger Artikel
Ein Mandat, vier Kandidaten: Wer beerbt Franz Thönnes?
Nächster Artikel
Zum ersten Mal Umgang mit den 47 Saiten

Hier im Seminarweg, unmittelbar am Zob, passierte der Zwischenfall am Donnerstagmorgen gegen 7.30 Uhr.

Quelle: Schwartz

Bad Segeberg. Wie Nico Möller, Sprecher der Polizeidirektion Bad Segeberg, den LN sagte, habe das Mädchen nichts weiter getan, als auf ihrem grünen Fahrrad durch den Seminarweg zu fahren. Gegen 7.30 Uhr sei ihr der ältere Mann, der als grauhaarig und mit Kinnbart beschrieben wird, entgegen gekommen. „Als er sich auf Höhe der Schülerin befand, soll er sie dann unvermittelt mit seinem Ellbogen gestoßen haben“, schildert Möller.

Die Zehnjährige sei dadurch mit ihrem Fahrrad erst seitwärts gegen einen Zaun geprallt und dann gestürzt. Eine Passantin, die den Zwischenfall beobachtet hat, sei dem Mädchen umgehend zur Hilfe geeilt und habe ihr wieder auf die Beine geholfen. Das Mädchen hat die Attacke mit nur leichten Verletzungen überstanden. Der Angreifer habe sich danach „pöbelnd“ entfernt.

Was ihn dazu getrieben hat, in so unglaublicher Weise aus der Rolle zu fallen, ist bislang völlig unklar. „Angesichts des Umstandes, dass das Opfer erst zehn Jahre alt ist, ist so ein Verhalten natürlich sehr heftig“, räumt Möller ein.

Gegenüber der Polizei hatte das verletzte Kind ausgesagt, dass der Angreifer einen „hochroten Kopf“ gehabt und außerdem getorkelt sein soll. Zeugen schätzen ihn übereinstimmend als 1,80 Meter groß ein und sein Alter auf etwa 62. Er war mit einer blauen Jeans bekleidet, trug ein langärmeliges, kariertes Hemd in den Farben hellblau, dunkelblau und weiß.

Wegen der guten Beschreibung bestehe nach Einschätzung des Polizeisprechers eine reelle Chance, den Mann zu finden. Er werde sich wegen Körperverletzung und des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten müssen.

Wer Angaben zu dem Vorfall oder der gesuchten Person machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 045 51/88 40 in Verbindung zu setzen.

ov

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2016.

Robert Habeck fordert einen Baustopp der Gas-Pipeline, die durch die Ostsee verlaufen soll, um einen harten Kurs gegen Putins Syrien-Politik zu fahren. Eine gute Idee?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.