Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Marathondienst im Zeichen der Wahl

Bad Segeberg Marathondienst im Zeichen der Wahl

Viele fleißige Helfer sorgen dafür, dass die Wahl für Kandidaten und Politik-Interessierte rund läuft.

Voriger Artikel
Offen und direkt: Ein neuer Pastor für Schlamersdorf
Nächster Artikel
Rotmilan von Windkraftanlage getötet

Landrätin Jutta Hartwieg (5. v. rechts) ist kraft Amtes Wahlleiterin. Bei ihrem Mitarbeiter-Team liefen alle Fäden zusammen. Die Frau mit der größten Erfahrung ist dabei Carola Boldt (6. von rechts), die seit 1992 in der Kommunalaufsicht des Kreises arbeitet: 18 Wahlen hat sie bereits mit organisiert.

Quelle: Fotos: Petra Dreu

Bad Segeberg. Für die Kreistagspolitiker und Politik affine Segeberger ist es zu einer lieb gewordenen Tradition geworden, nach dem Schließen der Wahllokale im Kreistagssitzungssaal auf die Ergebnisse der einzelnen Städte und Gemeinden zu warten. Dafür, dass alles so läuft, wie es läuft, sorgen mehr als 15 Verwaltungsmitarbeiter, die nicht nur von der Landrätin viel Lob für ihren Einsatz bekommen.

00010pcv.jpg

Landrätin Jutta Hartwieg (5. v. rechts) ist kraft Amtes Wahlleiterin. Bei ihrem Mitarbeiter-Team liefen alle Fäden zusammen. Die Frau mit der größten Erfahrung ist dabei Carola Boldt (6. von rechts), die seit 1992 in der Kommunalaufsicht des Kreises arbeitet: 18 Wahlen hat sie bereits mit organisiert.

Zur Bildergalerie

Im Kreistagssitzungssaal werden die Einzelergebnisse mit einem Beamer an die Wand geworfen, damit auch jeder die Zahlen erkennen kann. Im Foyer ist eine kleine Fersehecke eingerichtet, in der „Mister Wahlen“ Jörg Schönenborn die neusten Hochrechnungen verkündet und in der die einen jubeln und die anderen mit versteinerter Miene das Geschehen verfolgen. Dass sie es können, haben sie Olaf Kuhlbrodt zu verdanken, der seinen Dienst um 16.20 Uhr begann. Er ist „ Herr der Technik“, der dafür sorgt, dass alles richtig verkabelt ist und läuft.

Währenddessen eilen Chantale Kruse (22) und Kristina Haß (19) geschäftig hin und her, heften Zettel an die Stellwände und laufen wieder zurück. „Läufer“ heißen die beiden Azubis am Wahlsonntag, dieser Bezeichnung machen sie an diesem Tag alle Ehre.

Gut 15 Minuten nach dem Schließen der Wahllokale beginnt die heiße Phase in der Meldestelle der Kreisverwaltung. Dort arbeiten diejenigen, die sich freiwillig zum Wahldienst gemeldet haben. Unter ihnen hat Carola Boldt die meiste Erfahrung. Seit 1992 arbeitet sie in der Kommunalaufsicht. 1999 war sie an ihrer ersten Wahl beteiligt, mit der das Europaparlament gewählt wurde (zwei weitere fanden 2004 und 2009 statt). Vier Bundestagswahlen (2002, 2005, 2009 und 2013), vier Landtagswahlen (200, 2005, 2009 und 2012), drei Kommunalwahlen (2003, 2008 und 2013) und zwei Landrats-Direktwahlen (2002 und 2008) hat sie durchgeführt und mitgemacht. Die spannendste Wahl, die sie erlebt hat, sei die Direktwahl 2008 der Landrätin gewesen. „Das Ergebnis war so eng. Die Wahl blieb spannend bis zum Schluss“, erzählt Carola Boldt. Am Wahlsonntag begann ihr Dienst um 8 Uhr. Er endete um 23 Uhr nach der Meldung von Norderstedt. Damit ist die Wahl für sie noch nicht vorbei.

Bis Mittwoch wird fleißig nachgerechnet.

pd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.