Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Maritimes von zwei Malern

Bad Segeberg/Groß Niendorf Maritimes von zwei Malern

Die Welt von Wind und Wellen hat es der Henstedt-Ulzburger Malerin Gudrun Naujok angetan. Sie stellt in der Amtsverwaltung Trave-Land aus, Frank Schaal im Groß Niendorfer Hof-Café.

Voriger Artikel
Vermisster Mann wieder da
Nächster Artikel
Bau im Eiltempo: Kita am Streem feiert Richtfest

Die Welt von Wind und Wellen hat es der Henstedt-Ulzburger Malerin Gudrun Naujok angetan.

Quelle: Fotos: Kullack

Bad Segeberg/Groß Niendorf. Küste und Meer, Boote und mediterrane Städte: Wer von solchen Ansichten – die für sehr viele Menschen Urlaubserinnerungen oder Vorfreude auf die nächste Reise bedeuten – gar nicht genug bekommen kann, der ist jetzt in der Amtsverwaltung Trave-Land ebenso gut aufgehoben wie im „Hof-Café“Groß Niendorf: In der Verwaltung stellt Gudrun Naujok aus Henstedt-Ulzburg aus, im Café der Dresdner Frank Schaal.

LN-Bild

Gudrun Naujok stellt in der Amtsverwaltung Trave-Land aus, Frank Schaal im Groß Niendorfer Hof-Café.

Zur Bildergalerie

Beiden Künstlern ist gemein, dass es das Maritime ist, dem in erster Linie ihr künstlerischer Blick gilt. Und beide haben sich zwar stets fortgebildet, sind aber beide keine akademisch vorgeprägten Maler. Bei Gudrun Naujok ist es kein Wunder, dass Wind und Wellen, Boot und Boje ihre Hauptsujets sind: „Mehr als 40 Jahre Segelei bestimmt denn schon mal gern die Motive“, sagt sie. In der Amtsverwaltung Trave-Land, Waldemar-von-Mohl-Straße 10, in Bad Segeberg ist das festzumachen an Bildern wie „Im Limfjord“ oder – mehrere Tausend Seemeilen weiter südlich – „Bucht auf Korsika“. Gudrun Naujok sieht die „Bojen im Gras“ und betreibt das „Segeln am Abend“. Insgesamt sind es 22 Werke in Acryl- und in Mischtechniken, meistens gegenständlich, aber auch einige wenige abstrakte Motive sind darunter – auch diese ebenfalls angeregt durch die Welt der Segler.

Mit dem Malen hat die Henstedt-Ulzburgerin 1985 begonnen. Sie brachte sich in wenigen Jahren, zum Teil in Seminaren, alle wesentlichen Techniken bei, von Aquarell bis Pastell, von Tempera bis Öl. Ab 2010 bis 2014 wirkte sie auch aktiv im Team für „KukuHu“, die Kunst- und Kulturwochen in ihrer Heimatgemeinde, mit. Ihre Vernissage ist am 22. September ab 16 Uhr.

Szenenwechsel: Irgendetwas Besonderes ist um diese Bilder des 66-jährigen Dresdners Frank Schaal. So, wenn man sich im Groß Niendorfer Hof-Café seine Segelboote ansieht: Die haben natürlich ihre geometrischen Linien, sind klar als Schiff zu erkennen – und doch ist da ein Schwung, eine Abstraktion, die sie „leben“ lässt. Diese Segel-Armada stürmt geradezu über das Wasser. Die Welt von Wind und Wellen ist es, die es Schaal am meisten angetan hat. Zwar sieht man unter den 29 Aquarellen und Zeichnungen, auch andere Motive, aber das Maritime überwiegt. Dann wieder überrascht Frank Schaal mit einer stimmungsvollen Stilisierung von pittoresken Häuserschluchten im korsischen Bastia oder – ein sehr humorvolles Blatt – einfach einem Trio von Hühnern.

Gelernt im klassischen Sinne hat Schaal die Malerei nicht. Er hat ein Diplom in Polygrafie und hat sein ganzes Berufsleben lang im Druckgewerbe gearbeitet und dann erst richtig damit begonnen zu malen, sich aber in kurzer Zeit einen eigenen Stil erarbeitet – siehe: übers Meer stürmende Boote.

Seit 2005 gibt Frank Schaal auch Bildkalender und Kunstkarten heraus, seit 2006 gehört er dem Erich-Heckel-Freundeskreis an.

Die Öffnungzeiten

Gudrun Naujok: „Seeblicke und Küstenlandschaften“ bis 9. Oktober montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr, donnerstags auch 14 bis 18 Uhr, in Bad Segeberg, Amtsverwaltung Trave-Land.

Preise für die Bilder, gerahmt und ungerahmt, zwischen 120 und 490 Euro. Mehr unter gudrun.naujok@web.de

Frank Scheel: „Zwischen Luv und Lee“ bis Jahresende freitags bis sonntags 14 bis 18 Uhr, ab 1. Oktober nicht mehr freitags, im Hof-Café Groß Niendorf, Dorfstraße 29.

Verkauf nur in Absprache mit dem Maler www.schaal.info

 Lothar Hermann Kullack

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.