Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Mark Forster am Städtischen Gymnasium?
Lokales Segeberg Mark Forster am Städtischen Gymnasium?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:55 18.02.2016
Ein Schulkonzert mit Mark Forster (Foto), „DieLochis“ und den „Flying Steps“ ist der Hauptgewinn beim Wettbewerb „AOK-Schulmeister“, eine Schulaktion, organisiert von der Krankenkasse in Kooperation mit dem Deutschen Handballbund. Quelle: Felix König
Anzeige
Bad Segeberg

Denn ein Schulkonzert mit Mark Forster, „DieLochis“ und den „Flying Steps“ ist der Hauptgewinn beim Wettbewerb „AOK-Schulmeister“, eine Schulaktion, organisiert von der Krankenkasse in Kooperation mit dem Deutschen Handballbund.

An dem Wettbewerb haben bundesweit über 4600 Schulen teilgenommen, auch das Städtische Gymnasium. Sechst- bis Elftklässler haben sich beim Online-Quiz beteiligt und über einen Zeitraum von zwei Monaten Fragen aus dem Bereichen Sport, Ernährung, Unterhaltung und Allgemeinbildung beantwortet. Unter anderem mussten die Schüler schätzen, wie viel Meter ein Handball-Torwart während eines Spieles zurücklegt. „Ein Tor ist nicht groß, ich hätte nie erwartet, dass es 2000 Meter sind“, erzählt Lehrer Kay-Gerwin Muth, der die Schüler zur Teilnahme bewogen hatte. Die Antworten der Segeberger Schüler waren so zahlreich oder gut, dass sie mit 583 Punkten Landessieger wurden. Das waren sie übrigens auch im vergangenen Jahr. Hatte die Endausscheidung im Vorjahr in Berlin stattgefunden, wird das Finale nun an den Siegerschulen der Bundesländer ausgetragen.

Das AOK-Schulmeister-Mobil kommt am Mittwoch, 20. April, ins Städtische Gymnasium und wird eine Roadshow veranstalten. Auf der mitgebrachten Bühne hat eine lokale Nachwuchsband die Gelegenheit, in den großen Pause zu spielen. Etwa drei Stunden lang werden sich acht Teams zu je fünf Schülern auf einem Bewegungsparcours messen. Es geht um Schnelligkeit und Geschicklichkeit, doch auch Fragen zu Ernährung und Gesundheit müssen im Team beantwortet werden.

Erreichen die 40 Schüler die höchste Punktzahl von allen 17 Schulen, dann gibt es am 17. Juni ein exklusives, dreieinhalbstündiges Konzert. sd

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige