Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Marktleiter verfolgt Ladendiebe
Lokales Segeberg Marktleiter verfolgt Ladendiebe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:22 07.09.2016
Anzeige
Stuvenborn

Die Polizei hat am Dienstag drei mutmaßliche Ladendiebe festgenommen, die in einem Supermarkt in Stuvenborn bargeldlos „einkaufen“ wollten. Nach Angaben der Polizei hatte das Trio gegen 15 Uhr den Markt in der „Kalten Weide“ betreten und wollten gerade zuschlagen, als der Ladendetektiv die Männer entdeckte. Der erkannte die Drei wieder, weil sie bereits drei Tag zuvor einen Einkaufswagen mit Spirituosen entwendet hatten.

Zwei der Männer konnten im Supermarkt festgehalten werden, bis die Polizei eintraf. Dabei handelt es sich der Polizei zufolge um zwei 41 und 43 Jahre alte Männer aus Norddeutschland. Der dritte Ladendieb konnte zunächst flüchten. Nachdem die Polizei die Personalien aufgenommen und die beiden Männer durchsucht hatte, ohne Diebesgut zu finden, wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt.

Doch der Marktleiter legte sich auf die Lauer und beobachtete gegen 17 Uhr, dass die beiden Männer in einen Pkw stiegen und davon fuhren. Er folgte dem Fahrzeug und verständigte parallel die Polizei, als der flüchtige dritte Täter zustieg. Aufgrund der Fahrzeugbeschreibung und der Standortdaten konnte der Wagen des Diebestrios letztlich gegen 17.30 Uhr kurz vor Oersdorf von der Polizei gestoppt werden.

Die drei Männer wurden vorläufig festgenommen. Bei dem Flüchtigen handelt es sich um einen 41-Jährigen, der ebenfalls aus Norddeutschland stammt. Bei einer erneuten Durchsuchung wurden diesmal Zigaretten und Prepaidkarten gefunden. Wie sich herausstellte, waren diese Sachen zwischenzeitlich in einer Stuvenborner Tankstelle gestohlen worden.

Das Diebesgut wurde sichergestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Erstmaßnahmen wurden die drei Diebe wieder entlassen. Gegen sie wir jetzt ein Strafverfahren eingeleitet. Beim 44-jährigen Fahrer bestand zudem der Verdacht, dass er Betäubungsmittel genommen hatte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt, eine Weiterfahrt für 24 Stunden untersagt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Straßensanierungsarbeiten und der Umbau vom Haus Rönnau haben in diesem Jahr für einige graue Haare mehr bei den Organisatoren des Kindervogelschießens gesorgt.

07.09.2016

Blütenpracht und Erntelust – auf Gut Bissenbrook in Großenaspe (Bissenbrook 4) wird am Sonnabend und Sonntag von 10 bis 18 Uhr der Gartenzauber gefeiert.

07.09.2016

Die Volkshochschule Bad Segeberg bietet noch freie Plätze in dem Kursus „Porträtfotografie“. Das Seminar mit Martina Franke, das vom 16.

07.09.2016
Anzeige