Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Medikamente aus Tierklinik gestohlen
Lokales Segeberg Medikamente aus Tierklinik gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 07.11.2018
Tierklinik Wahlstedt, Wiesenweg Quelle: Oliver Vogt
Wahlstedt

Eine unbekannte Menge von Arzneien ist in der Nacht zu Mittwoch aus der Tierklinik in Wahlstedt gestohlen worden. Wie die Polizeiprecherin Silke Westphal den LN auf Nachfrage mitteilte, hatten Angestellte der Klinik gegen 0.45 Uhr Geräusche gehört und anschließend eine dunkle gekleidete Person wegrennen sehen. Kurz darauf hätten sie festgestellt, dass sich Unbekannte an den für die Tiere bestimmten Medikamenten bedient hatten. Wo die Arzneien lagerten und wie gut sie gesichert waren, blieb zunächst unklar.

Auch über die Art der gestohlenen Medikamente und das Motiv der Diebe ist bisher nichts bekannt. Der Verdacht liegt aber nahe, dass es sich um Rauschmittel drehen könnte. Insbesondere der Stoff Ketamin, der in der Tiermedizin häufig als Narkosemittel eingesetzt wird, ist in der einschlägigen Szene wegen seiner starken Rauschwirkung hoch begehrt. Derzeit schließen die Ermittler aber auch andere Möglichkeiten nicht aus. „Die Medikamente könnten auch für den Weiterverkauf gedacht sein – oder es sollen eigene Tiere damit behandelt werden“, sagte Westphal.

Zwar sei nur eine Person beobachtet worden. Es könne sich aber durchaus auch um mehrere Täter gehandelt haben, betont die Polizeisprecherin. Die Ermittlungen in dem Fall dauern an. Wer Hinweise zur Tat oder zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 04551/8840 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Oliver Vogt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Segeberg Mord in Schackendorf - Erste Risse in der Verteidigung

Der zweite Tag im Indizienprozess um den Mord an einer 34-jährigen Krankenschwester wirft neue Fragen auf. Mehrere belastende Details gegen den Ehemann kommen ans Licht.

06.11.2018

Es wird gebaut: 36 Grundstücksflächen sollen bis zum Frühjahr 2019 erschlossen sein. Dann können Interessenten mit dem Traum vom Eigenheim loslegen.

07.11.2018

Ausbau des noch schnelleren Internets: Die Kreisstadt bekommt Fördermittel des Bundes für ihren Weg in die Zukunft

06.11.2018