Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Mehr Komasäufer im Kreis Segeberg
Lokales Segeberg Mehr Komasäufer im Kreis Segeberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 07.01.2016

Die Zahl alkoholbedingter Klinikaufenthalte von Kindern und Jugendlichen ist im Kreis Segeberg entgegen dem bundesweiten Trend gestiegen. Das Rauschtrinken bei Schülern bleibt somit ein Problem. Nach aktuellen Informationen der DAK-Gesundheit landeten im Jahr 2014 80 Segeberger Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus. Nach bislang unveröffentlichten Zahlen des Statistischen Landesamtes stieg die Zahl der Betroffenen im Vergleich zu 2013 um acht Prozent. „Nach wie vor gehört der Alkohol für viele Jugendliche zum Feiern und Spaß haben dazu“, sagt Nils Junker von der DAK-Gesundheit in Bad Segeberg. Besonderen Anlass zur Sorge bereitet Experten der Alkoholmissbrauch bei den jüngeren Mädchen und Jungen. In der Altersgruppe der 10- bis 15-Jährigen mussten in der Region neun Kinder in einer Klinik behandelt werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ohne Prüfung keine Meister — Ohne Meister keine Prüfung. Nirgendwo gilt dieses Motto so sehr wie im Prüfungswesen des Handwerks.

07.01.2016

Wirtschaftsentwickler Markus Trettin plant Vertragsverhandlungen — Sechs Hektar können bereits vermarktet werden.

07.01.2016

41000 Euro jährlich stellt der Kreis für eine dreijährige Pilotphase zur Verfügung — Europaweite Ausschreibung in Vorbereitung — Start des Projekts im Sommer/Herbst.

07.01.2016
Anzeige