Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg „Meine Leidenschaft ist das Experimentieren“: Otto Beckmann stellt in der Villa Flath aus
Lokales Segeberg „Meine Leidenschaft ist das Experimentieren“: Otto Beckmann stellt in der Villa Flath aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:18 04.09.2013

„Feldversuch“, „Hafen“ und „Unser täglich Brot“ heißen einige der Kunstwerke von Otto Beckmann, die derzeit in der Villa Flath im Rahmen der Ausstellungsreihe des Segeberger Kunstvereins zu sehen sind. Vor allem Radierungen, aber auch Zeichnungen des Hamburger Grafikers und Malers sind zu sehen. Und wer genau hinsieht, kann vieles entdecken. Da ist zum Beispiel „Feldversuch“. Einladungskarten zu einer eigenen Ausstellung hat Beckmann verwendet und zu einem Großformat zusammengeklebt. Darauf hat er gedruckt, gestempelt, gemalt. Kleine Boote, Nervenzellen und Haarfolikel sind zu erkennen, darüber farbige Figuren. „Meine Leidenschaft ist das Experimentieren“, sagt der 68-Jährige. Alles was Spuren auf einer Druckplatte hinterlasse, probiere er aus. So bearbeitet er das Metall mit Hammer, Beil oder Flex, kratzt einen ganzen Wald in eine Platte. Außerdem liege ihm daran, mit möglichst wenig Mitteln verschiedene Ebenen und Inhalte zu schaffen. Wobei sich die Motive von selbst ergeben. Bei einem Atelierwechsel sei zum Beispiel die Serie „Unser täglich Brot“ entstanden. Ein alter Arbeitshandschuh habe Beckmanns Interesse geweckt.

Den tunkte er in einen besonderen Lack und übertrug die Konturen auf die Metallplatte. „Mit Händearbeit Geld verdienen, das kann im Hafen sein, beim Gärtnern oder Brotbacken“, sagt Beckmann. Doch auch ein Fitzel Lottoschein ist zu sehen.

Beckmann wurde in Knüppeldamm/Mecklenburg geboren und wuchs auf Föhr und in Travemünde auf. Er studierte Kunsterziehung in Flensburg und war einige Jahre als Kunstlehrer in Schulen tätig bis er Mitte der 1980er Jahre aus dem Schuldienst austrat und sich als Freischaffender Künstler in Hamburg niederließ.

Die Beckmann-Ausstellung ist bis zum 22. September donnerstags bis sonnabends von 15 bis 18 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr in der Villa Flath zu sehen. sd

sd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großes Jubiläumsfest mit Ehrengast Richard Oetker am Sonnabend, 14. September, in Norderstedt.

04.09.2013

Ralph Krüger, Leitender Polizeidirektor, hieß jetzt zwei neue Auszubildende zur Verwaltungsfachangestellten bei der Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt auf dem Raaberg willkommen ...

04.09.2013

Der Kinderbetreuungsverein Itzstedt lädt alle zu seinem 9. Kinderkleider- und Spielzeugmarkt ein. Er findet am Sonnabend, 7.

04.09.2013
Anzeige