Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Messe zwischen Möbeln: 4. Segeberger Immobilientag
Lokales Segeberg Messe zwischen Möbeln: 4. Segeberger Immobilientag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 05.03.2016
Zum zweiten Mal findet die Immobilienmesse bei Kraft statt: Markus Trettin (r., Regionet) und Unternehmer Jörg Bonkowski (Mebo). Quelle: hil

Dachpfannen und Dachfenster, Kellersanierung und Grundstücke, Häuser und Finanzierung: Der 4. Segeberger Immobilientag ist zwar mit 25 bis 30 Ausstellern eine kleine, aber trotzdem feine Ausstellung, da sind sich alle Beteiligten einig. Das Besondere ist die „Messehalle“, denn die Teilnehmer haben ihre Stände auf rund 400 Quadratmetern Ausstellungsfläche zum zweiten Mal mitten ins Erdgeschoss von Möbelkraft platziert.

Links: Kerzen und Schnickschnack. Rechts: Sofas und Sitzlandschaften und dazwischen bieten Unternehmen Beratung zu Alarmanlagen und Immobilienfinanzierung an, geben Fachleute Modernisierungs- oder Sanierungstipps. Und vor dem Haupteingang haben sich auch noch ein paar Firmen postiert. „Klar kommt hier keiner ‘rein und sagt: ,ich kauf ‘nen Haus‘“, so Veranstalter Sven Boysen. „Aber hier kommen eine Menge Leute vorbei, die auf dem Weg dahin sind.“ Der Messeplaner zeigt sich zufrieden.

„Größer können wir nicht werden, aber wir nehmen die Beschränkung gerne in Kauf. Es gibt in Bad Segeberg keine bessere Platzierung“, sagt Boysen. „Die Türen gingen auf und die Menschen strömten herein — da fühlt man sich als Aussteller wohl. Das werden über das Wochenende sicher zwischen 15000 und 20 000 Besucher werden.“ Und dank dreier Sponsoren, dem Möbelhaus selbst, der Sparkasse Südholstein und dem Wirtschaftsnetzwerk Regionet, seien niedrige Ausstellerkosten möglich.

Boysen: „Das Fazit aus dem vergangenen Jahr war so positiv, dass wir dieses Jahr eine zweite Messe haben werden.“ Und so gibt es im November erstmals eine Herbstauflage der Segeberger Immobilientage.

Markus Trettin von Regionet und Unternehmer Jörg Bonkowski, stimmen dem zu. Und widmen sich wieder den freien Gewerbeflächen — der eine bietet sie an, der andere ist auf der Suche. Bonkowski: „Mebo braucht Platz. Für erste Gespräche ist die Messe gut geeignet.“

• Segebergs 4. Immobilientag geht heute von 11 bis 17 Uhr weiter.

Von Heike Hiltrop

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Unternehmen aus dem Kreis Segeberg werden von der zuständigen Agentur für Arbeit in Elmshorn mit dem Zertifikat für Nachwuchsförderung ausgezeichnet.

05.03.2016

Wie geht es weiter mit dem SC Rönnau und seinen 1511 Mitgliedern? Trotz guter Haushaltslage und erstmals 10 000 Euro auf der hohen Kante, sieht die Zukunft des Vereins düsterer aus als je zuvor.

05.03.2016

Wohnungen für Asylbewerber bleiben Mangelware. Im städtischen Sozialausschuss stellte Amtsleiter Carsten Immanns die dramatische Situation im laufenden Jahr vor.

05.03.2016
Anzeige