Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Messerangriff: Frau lebensgefährlich verletzt
Lokales Segeberg Messerangriff: Frau lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 13.06.2018
Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Quelle: Carsten Rehder/archiv
Anzeige
Neumünster

Ein Mann soll seine Ex-Freundin in Neumünster mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt haben. Der 34-Jährige sei am Dienstagabend nach einem Streit in der gemeinsamen Wohnung auf die Frau losgegangen, teilte die Polizei mit. Die 25-Jährige wurde mit einer Stichverletzung ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei nahm den Ex-Partner fest. Die Kriminalpolizei habe die Ermittlungen wegen versuchten Totschlags aufgenommen.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen besonderen Großeinsatz gab es am Dienstagabend für mehrere Feuerwehren im Kreis Segeberg: Ein Einfamilienhaus in Trappenkamp, das sowieso abgerissen werden sollte, stand in Vollbrand. Die Einsatzkräfte konnten das Gebäude zum Üben benutzen.

13.06.2018

Sooo süß, die kleinen Storchenküken! Wer den Nachwuchs der Weißstörche bewundern will, hat bei einer Sonderveranstaltung am Sonntag, 17. Juni, um 11 Uhr im Wildpark Eekholt Gelegenheit dazu.

13.06.2018
Segeberg Kaltenkirchen/Henstedt-Ulzburg/Ellerau - S 21 bringt Südkreis starkes Wachstum

Sie sind ohnehin die Wachstums-Motoren im Kreis. Durch die geplante Elektrifizierung der AKN-Strecke zwischen Hamburg und Kaltenkirchen sagt ein Gutachten Kaltenkirchen, Henstedt-Ulzburg und Ellerau weiteres Bevölkerungswachstum voraus.

13.06.2018
Anzeige