Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Mit 75 Jahren sagt Jürgen von Basse „tschüss“
Lokales Segeberg Mit 75 Jahren sagt Jürgen von Basse „tschüss“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:19 30.08.2013
Jürgen von Basse( 2. v. l.) nahm Abschied von den LN-Mitarbeitern Carsten Garrot und Leslie Mangels. Nachfolger ist Niels Oumar (r.). Quelle: Foto:pd

Er war ein Pionier in Bad Segeberg, als er 1983 den Schritt zu seiner eigenen Anzeigenzeitung wagte. Er gab ihr den Namen „Basses Blatt“ und versorgte die Haushalte im Großraum Bad Segeberg und Wahlstedt mit kostenlosen Informationen über die Geschäftswelt, mit Familienanzeigen und Nachrichten aus der Region.

30 Jahre ist das her. Am gestrigen Freitag jedoch war Schluss für Jürgen von Basse. Auch wenn man ihm die 75 Jahre noch nicht ansieht, der Verleger hatte seinen letzten Arbeitstag und freut sich darauf, mehr Zeit für sich und seine Hobbys zu haben.

Mit 23 000 Exemplaren des Anzeigenblattes fing Jürgen von Basse an. Heute sind es 46 000 Zeitungen, die den Basses-Blatt-Verlag zu einer Institution in Bad Segeberg und dem ländlichen Raum werden ließen. 16 Angestellte in Geschäftsstelle, Redaktion und Mediaberatung gehören zum Mitarbeiterstamm. Hinzu kommen 250 Austräger. Seit drei Jahrzehnten sind die Lübecker Nachrichten eng mit Basses-Blatt verbunden und halten 50 Prozent der Verlagsanteile. Weitere 50 Prozent gehören einer privaten Investorengruppe.

Da Jürgen von Basse nichts dem Zufall überlässt, hat er seinen Nachfolger fünf Jahre lang auf Herz und Nieren geprüft und für gut befunden: Der Betriebswirt Niels Oumar, der als Teenager selbst „Basses Blatt“ ausgetragen hat, wird ab Montag den Verlag leiten.

pd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Landwirt Heiko Rahlf aus Seedorf erklärt, warum nur wenig Chemie verwendet wird: „Das ist viel zu teuer“.

30.08.2013

Abstimmung nur zu Beginn eines Bauleitverfahrens möglich. Nun steht der Zob im Fokus.

30.08.2013

Gestern wurden in der Bad Segeberger Stadtbücherei noch einmal zehn Gewinner gezogen.

30.08.2013
Anzeige