Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Mit dem Müllsammelschiff zum Deutschlandfinale

Wahlstedt Mit dem Müllsammelschiff zum Deutschlandfinale

51 junge Lego-Tüftler haben sich am Wochenende in Wahlstedt beim Regionalentscheid der „World Robot Olympiad“ gemessen – Fünf Jungs aus Segeberg sind weiter.

Team „J.F.K.“: Julius (10) aus Weede, Finn (9) aus Steinbek und Karl (10) aus Neuengörs mit ihrem Müll-Sammelchiff sind weiter.

Quelle: Heike Hiltrop

Wahlstedt. Sie nennen sich „Cleverdinos“ oder „Technik-Tüftler“, die Mannschaften die zur „World Robot Olympiad“ (WRO) antreten. Auf den ersten Blick geht es bei diesem Wettstreit um kleine Steckbausteine und anderes Zubehör des dänischen Herstellers Lego, die zu Piratenschiffen, Kränen oder Raketen, aber eben auch zu Robotern verbaut werden können.

LN-Bild

51 junge Lego-Tüftler haben sich am Wochenende in Wahlstedt beim Regionalentscheid der „World Robot Olympiad“ gemessen – Fünf Jungs aus Segeberg sind weiter.

Zur Bildergalerie

Kleine, selbstentwickelte Technikwunder, die, basierend auf dem grafischen Programmiersystem Labview, spezielle Dinge erledigen – darum ging es am Wochenende in der Aula der Poul-Due-Jensen-Schule in Wahlstedt beim Regionalentscheid.

51 Jungen und Mädchen in 21 Teams – eines aus Ostholstein hatte abgesagt – waren zusammengekommen, um sich mit ihren selbstentwickelten Vehikeln zu messen und eines der fünf Tickets zum Deutschlandfinale zu ergattern. Das Motto der Aufgaben in diesem Jahr: „Rap the Scrap – Roboter reduzieren, verwalten und recyceln Müll“. Eines wurde schnell deutlich: Die Schüler legten ein unglaubliches Durchhaltevermögen an den Tag, ließen sich auch durch Niederlagen nicht entmutigen und blieben immer fair. Keine rote Karte musste vom Organisationsteam, das Bernd Müller von der Junior- Akademie leitete, ausgesprochen werden. Und auch die Kontrollen der Schiedsrichter gaben kaum einen Grund zum Nacharbeiten.

In vier Durchgängen der „Regular Category“ hatten die Team-Roboter je nach Altersgruppe den identischen Parcours zu durchlaufen. Dabei musste Müll, dargestellt durch rote Klötzchen, erkannt, transportiert und ausgetauscht werden. Für gelöste Aufgaben und erkannte Wege gab es Punkte. Nach jeder Runde durften die Teams ihre programmierten Maschinen nachjustieren. Lena und Vera Stein aus Ahrensburg starteten als einzige in der Senior-Kategorie, kamen konkurrenzlos weiter. Andere, wie die beiden Viertklässler Annemieke und Benedikt Thies von der Stadtschule Bad Oldesloe, waren in der jüngsten Kategorie (Elementary) genau so glücklich über einen dritten Platz. Bei Pekka (10) und Finn (11) vom Team „Robotkings Vol. 3“ aus Bad Segeberg sah das ganz anders aus.

„Vielleicht sind wir auf Platz drei. Es hat nicht immer so geklappt.“ Aber am Ende reichte es doch. Wie auch für das Team „J.F.K“, Julius (10), Finn (9) und Karl (10), die in der offenen Klasse angetreten waren. In der wurden kreativ gestaltete Projekte konzipiert. In ihrem Fall ein Lego-Müllsammelschiff, das Plastik aus den Meeren fischt. 173,05 Punkte und Platz 2 gab’s dafür. Sieger wurden Schüler aus Tornesch mit ihrem programmierten Fundbüro.

Die „World Robot Olympiad“ (WRO) wird in Deutschland vom Verein „Technik begeistert“ organisiert. Das Deutschlandfinale findet Mitte Juni in Ludwigshafen statt. Das Weltfinale der WRO 2016 startet im November in Neu-Delhi (Indien). Mehr Infos im Netz unter worldrobotolympiad.de.

Die „Lego-Klasse“: Spielerisch Lerninhalte vermitteln im „Education Innovation Studio“

Ein LEIS-Studio für die Poul-Due-Jensen-Schule ist derzeit in der Planung. Der Drei-Jahres-Plan ist aufgestellt, nun muss die Finanzierung noch auf feste Füße gestellt werden. Dazu hoffen Schule und Stadtverwaltung auf Unterstützung aus Wahlstedts Industrie. Die Koordinatorin und Lehrerin für Deutsch und Technik an der PDJS, Annette Grosse (Foto), hofft darauf, dass „das LEIS-Studio nach den Sommerferien starten kann.“ LEIS ist die Abkürzung für ein Education Innovation Studio von Lego. Dabei handelt es sich um einen Klassenraum, der mit speziellen Baukästen (Lernmodulen) und der dazugehörenden Software ausgestattet wird. Fächerübergreifend und spielerisch soll hier Wissen vermittelt werden. Dabei geht es um Lerninhalte, die alle sogenannten MINT-Fächer umfassen, also Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Entwickeln, gestalten und quasi ganz nebenbei programmieren lernen, das mache das Angebot so interessant, ist Annette Grosse sicher. Dabei solle später jede Klasse die Möglichkeit bekommen, eine Unterrichtsstunde pro Woche dort zu arbeiten. Es sei zudem geplant, der Offenen Ganztagsschule und auch den Kitas den Zugang zum LEIS-Studio zu ermöglichen. hil

 Heike Hiltrop

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.