Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Mit dem eigenen Buchladen zum Erfolg
Lokales Segeberg Mit dem eigenen Buchladen zum Erfolg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 05.08.2017

Von ihrem Mann wird Andrea Fischer liebevoll „Segebergs älteste Jungunternehmerin“ genannt. Erst mit 60 Jahren erfüllte sich Fischer ihren Traum von einem eigenen Buchladen – mitten in der Kleinstadt Bad Segeberg: „Das Buch am Markt“. Kürzlich feierte sie ihren 62. Geburtstag und sagt: „Ich würde es sofort wieder machen.“ Trotz der großen Konkurrenz aus dem Internet.

Lesen, das war schon immer die Leidenschaft von Andrea Fischer. „Ich kenne mich eigentlich nur lesend“, sagt sie. Bereits als Jugendliche habe sie sich gern mit einem Stapel Bücher am Wochenende ins Bett zurückgezogen. Der Weg zur Buchhändlerin schien vorgezeichnet zu sein. Aber: „Im ersten Leben war ich Hotelfachfrau“, erzählt Fischer beim Gespräch in der kleinen Sitzecke ihres Ladens, umgeben von Bücherregalen. 3500 Titel. Belletristik, eine Vielzahl von Kinder- und Jugendbücher, außerdem Lesestoff zu den Themen Gesundheit, Reisen und natürlich Bad Segeberg. Dazwischen: viele nette Kleinigkeiten zum Stöbern. Als Geschenk zum Buch und auch, um Nichtleser anzusprechen, sagt Andrea Fischer.

Vor 35 Jahren, mit Mitte 20, stieg Fischer in die Welt des Buchhandels ein. Zunächst als Aushilfe in dem langjährigen Traditionsgeschäft Wäser in Bad Segeberg. Sie blieb. Bis das Geschäft mangels Nachfolge vor knapp zwei Jahren aufgegeben wurde. In die Lücke stieß Andrea Fischer und eröffnete keine 300 Meter Luftlinie entfernt ihren eigenen Buchladen. Deutlich kleiner, dafür noch zentraler.

Aber in einer Zeit, in der Innenstädte mit Leerstand kämpfen und Geschäftsinhaber mit der Allverfügbarkeit des Online-Handels konkurrieren. „Das Netz ist unser großer Gegner“, sagt Andrea Fischer.

Dabei sei sie sogar meist schneller als Amazon und Co. „Was ich vor 17.30 Uhr bestelle, das ist in der Regel am nächsten Morgen da“, betont die 62-Jährige. Selbst wenn die Post streikt. Und wegen der Buchpreisbindung sei die Bestellung im Netz auch nicht billiger. „Wir erzählen das immer wieder, aber das wissen noch zu wenige“, sagt Fischer.

Deshalb will sie sich abheben vom Online-Angebot – obwohl sie das mit ihrem Online-Shop auch bietet, genau wie E-Reader. Aber einmal im Monat organisiert Fischer eine besondere Veranstaltung – etwa am 23. August: ein Ravel-Vortrag mit Musik – inspiriert vom Schleswig-Holstein Musik-Festival. Einen Monat später liest Krishan Koch aus seinem Buch „Backfischalarm“. Auf der Facebook-Seite des Ladens schreiben Andrea Fischer, ihre Schwiegertochter Bea Fischer und die Kinderbuch-Expertin Tina Stahl regelmäßig Rezensionen kürzlich gelesener Bücher. „Man muss viel lesen, auch viele verschiedene Autoren“, sagt Andrea Fischer. Und auf Trends reagieren. Wenn in einer Talk-Show ein neues Buch vorgestellt wird oder in einem Radiobeitrag, sieht sie zu, dass es bald im Laden steht.

„Das macht mir einfach auch Spaß“, sagt die fröhliche Frau.

„Es ist nie zu spät“, will Andrea Fischer anderen mit auf den Weg geben, die mit dem Gedanken der Selbstständigkeit spielen. Wer eine gute Idee hat, sollte es wagen. „Mut haben und anpacken.

Gedanken, dass es schiefgeht, sind der falsche Ansatz“, sagt Andrea Fischer, die natürlich nicht völlig sorglos in die Selbstständigkeit gegangen ist – schon wegen ihres Alters. „Aber die Leute sind so glücklich, dass ich es gewagt habe, das wischt jeden Zweifel weg.“ Viele Kunden der alten Buchhandlung seien nun ihre. Und die Kundenkartei nehme immer noch stetig zu. Das Konzept mit der großen Kinderbuchabteilung sei noch nicht ganz aufgegangen wie erhofft, resümiert Fischer nach den ersten eineinhalb Jahren Selbstständigkeit. Aber sie ist zuversichtlich und voller Ideen für die Zukunft:

„Es war der richtige Schritt.“

Nadine Materne

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großer Jubel in Trappenkamp: die Stadtwette der Sommertour von NDR 1 Welle Nord und Schleswig-Holstein Magazin Sommertour ist gewonnen. Die NDR-Sommertour lockte mehrere Tausend Menschen auf das Gelände am Zob.

06.08.2017

Drei von sechs Wahlstedter Allgemeinmediziner wollen bis 2019 in den Ruhestand gehen.

05.08.2017

Verkehr Richtung Norden wird umgeleitet – Auch Decke der B 206 wird in der nächsten Woche erneuert.

05.08.2017
Anzeige