Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Mit der Fackel durch die Dunkelheit
Lokales Segeberg Mit der Fackel durch die Dunkelheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:05 22.11.2016
Anzeige
Eekholt

Advent – der Begriff steht für die Zeit der Stille und Einkehr und die Freude auf ein großes Fest: Weihnachten. Die dunkle Jahreszeit, die langsam auf die Wintersonnenwende am 21. Dezember zugeht, lässt die Natur zur Ruhe kommen, und auch wir Menschen können in diesen Monaten die Beschaulichkeit und Schönheit der winterlichen Landschaft bewusster wahrnehmen. Zum Beispiel bei einer Fackelwanderung durch den Wildpark Eekholt. Der Park bietet die geführten Spaziergänge an den kommenden vier Adventssonntagen an. Beginn ist jeweils um 15 Uhr.

Ein großer Adventskranz soll die Besucher gleich zu Beginn in die richtige Stimmung bringen, Kerzenlicht und Feuerschein sollen Wärme und Behaglichkeit vermitteln. Auf dem Fackelrundgang durch das Naturgelände des Wildparks werden zum Beispiel die beeindruckenden Wölfe, die quirligen Wildschweine, die munteren Fischotter und die kapitalen Rothirsche gefüttert. Eine kleine Pause wird unterwegs am Rastplatz am Wolfskiosk eingelegt. Dort haben die Gäste einen freien Blick auf die Wölfe und in das Osterautal mit dem schönen Blesswild.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige