Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Mit der Kirche ins Zeltlager
Lokales Segeberg Mit der Kirche ins Zeltlager
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 20.12.2017
Anzeige
Wahlstedt

Auf dem Programm stehen kreative Werk- und Bastelgruppen, Sportspiele, Baden im Badesee, Kanufahren, Klettern, Geländespiele, Rallyes, Gottesdienste und Andachten am Lagerfeuer. Auf dem Zeltplatz befindet sich ein Haupthaus mit Gruppenräumen, ein Kiosk, Sanitäranlagen, eine Krankenstation und eine Lagerfeuerstelle. „Die Kinder leben in der Regel in Vier-Personen-Zelten dem Alter entsprechend in Zeltdörfern“, teilte Dieter Denzin von der Evangelischen Jugend mit. „Auf die Hilfe der Kinder sind wir angewiesen, besonders bei den Diensten in der Küche und im Sanitärbereich.“ Die Anreise erfolgt mit vier Reisebussen ab Wahlstedt Der Teilnehmerbeitrag von 260 Euro enthält alle Fahrtkosten, Unterkunft, Vollverpflegung, Material für die Werk- und Bastelgruppen und zehn Euro Taschengeld.

Auskünfte erteilt Dieter Denzin, Telefon 045 54/922 79, E-Mail ev.jugend@kirche-wahlstedt.de.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Angebot für Einsatzschutzkleidung der Feuerwehr, das Bürgermeister Hans-Heinrich Jaacks eingeholt hat, sorgte für mächtig Ärger in der Sitzung der Gemeindevertretung von Krems II. Die Brandschützer waren sauer, denn nach ihren Wünschen hatte der Bürgermeister nicht gefragt.

20.12.2017

Niemand muss alleine zu Hause bleiben: Die evangelische Kirchengemeinde Bornhöved lädt ein, den „Heiligabend in Gemeinschaft“ im Martin-Luther-Haus Bornhöved zu verbringen. Der Abend beginnt mit dem Gottesdienst um 17.30 Uhr in der Vicelin-Kirche St. Jakobi.

20.12.2017

Seit elf Jahren betreibt der Verein für Jugend- und Kulturarbeit (VJKA) in 2018 das Kulturhaus Remise in Bad Segeberg. Das soll am 1. Juni ab 20.11 Uhr bis elf Minuten vor Mitternacht mit Musik, Gesang, Erzählungen und Kulinarischem gefeiert werden. Bis dahin gibt es aber noch einige interessante Veranstaltungen. Ein Überblick:

20.12.2017
Anzeige