Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Münster bleibt Obermeister
Lokales Segeberg Münster bleibt Obermeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 13.06.2016

Andreas Münster bleibt Obermeister der Innung der Elektrohandwerke für den Kreis Segeberg. Bei der Innungsversammlung wurde er für weitere fünf Jahre wiedergewählt und bedankte sich bei seinen Mitgliedern für das ihm entgegen gebrachte Vertrauen. Die Wahlen liefen harmonisch ab. Stellvertretende Obermeister wurden Jürgen Scheffler und Kurt Domakowski. Weitere Vorstandsmitglieder sind Sven Tiedemann, Rainer Wiening, Reinhard Schweim und Lars Hartmann.

Obermeister Andreas Münster freut sich mit dem neuen Vorstand auf weitere fünf Jahre mit neuen Herausforderungen und bedankte sich bei allen für ihr bisheriges und künftiges ehrenamtliches Engagement. Die Innung ist für die Mitgliedsbetriebe von besonderer Bedeutung. Sie stärke den Zusammenhalt im Elektrohandwerk und biete eine Bühne für den fachlichen Austausch unter Kollegen. Umso wichtiger sei die Besetzung der Ehrenamtsposten. Das sei gerade in der heutigen Zeit nicht immer leicht.

Die Innungsversammlung wurde ergänzt durch einen Vortrag von Volker Lorentzen zum Thema „Zuhause 2.0 – Der Weg zum smarten Heim. Aus der Praxis für die Praxis. Der Weg des Elektrohandwerks in die intelligente Zukunft.“ Neben Tipps und Ideen zu intelligenter Elektronik berichtete Lorentzen von seinem Projekt, ein neues Lichtkonzept in der bergenhusener Kirche, mit der er den 1. Platz beim Smart Home Deutschland Award 2014 gewonnen hat.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Heute Eröffnung in der alten Sparkasse Bad Segeberg.

13.06.2016

Auch bundesweit sinkt die Zahl der Ansteckungen – Grippesaison 2015/2016 hat Schleswig-Holstein dennoch schwer getroffen.

13.06.2016

Kräfte bündeln, Netzwerke aufbauen und Hilfe zur Selbsthilfe geben – das will der 2003 in Bad Schwartau gegründete Verband der Selbstständigen und Freiberufler (VSF).

13.06.2016
Anzeige