Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg NDR-Plattschnackerin Ines Barber kommt nach Sülfeld
Lokales Segeberg NDR-Plattschnackerin Ines Barber kommt nach Sülfeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 23.10.2017

Menschen, die Freude an der plattdeutschen Sprache haben, sollten sich Mittwoch, den 8. November, vormerken: Auf Einladung des Seniorenclubs Sülfeld wird nach Gerd Spiekermann und Matthias Stührwoldt nunmehr die durch den Norddeutschen Rundfunk bekannte Journalistin, Moderatorin, Autorin und „Plattschnackerin“ Ines Barber in der Sülfelder Kirche auftreten.

Mit ihrer temperamentvollen und wandlungsfähigen Stimme wird sie ihre Geschichten und Anekdoten aus dem täglichen Leben vortragen und sehr schnell die Lacher auf ihrer Seite haben.

Der Eintritt für diese Veranstaltung beträgt 10 Euro. Mitglieder des Seniorenclubs Sülfeld zahlen 7 Euro. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr. Einlass ist ab 16:30 Uhr. Eintrittskarten können an der Abendkasse erworben werden. Wer an einer Mitgliedschaft im Seniorenclub interessiert ist, kann sich an die Eheleute Koglin (☎ 04537/444) oder die Eheleute Brammer (☎ 045

37/325) wenden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Arztpraxen und medizinischen Anlaufstellen im Kreis werden in einer Woche am Montag, 30. Oktober, nur eingeschränkt besuchbar sein.

23.10.2017

„Cannabis – Fluch oder Segen“ lautet der Titel eines Fachtags des ATS- Beratungszentrums Sucht am 6. November in Kaltenkirchen (Flottkamp 13b). Start ist um 12.30 Uhr. Das Kieler Sozialministerium unterstützt die Aktion.

23.10.2017

Die Gemeinde Fahrenkrug hat am Montag ihre Rattenbekämpfungswoche gestartet. Immobilieneigentümer sind dazu verpflichtet, den Ratten mit Gift zu Leibe zu rücken. Dabei gibt es vieles zu beachten, damit andere Tiere oder gar Menschen auf keinen Fall zu Schaden kommt.

23.10.2017
Anzeige